Darf man zu einem Streifenpolizisten Herr Wachtmeister sagen?

9 Antworten

Klar, damit kannst du ihn beleidigen, ohne dass er eine rechtliche Handhabe gegen dich hat ! Ich benutze das gerne. "Herr Diensthabender" mögen sie auch..... :-)

Warum nicht! Es ist auf jedenfall keine Beleidigung. Er wird dich bzgl. seinen Dienstgrades schon korrigieren oder es einfach so hinnehmen.

wir leben ja nicht in zeiten des räuber hotzenplotz ;)

wachtmeister ist ein "grad" - nicht dass du dich vertust und er ist oberwachtmeister oder gar kommissar.....(siehe abzeichen am kragen)

niemals! das heißt immer noch "Herr Streifenpolizist" - soviel Zeit muss sein.

Ach wenn Sterne statt Streifen seine Epauletten zieren?

0
@firstguardian

dann natürlich "herr schutzmann" - also ehrlich, das ist doch allgemeinwissen ;O)

0

Wieso Herr Wachtmeister (ist das sein Name?)

Frage ihn doch, wie er heißt und rede ihn dann mit Herrn Meier an (zum Beispiel).

Was möchtest Du wissen?