Darf man sein Kind Thor nennen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Selbstverständlich, es gibt dazu einen bekannten Namensträger: Thor Heyerdahl. Der Name mag in Norwegen wunderbar sein, im deutschen Sprachraum befürchte ich jedoch Probleme für das Kind. Wenn ihr unbedingt bei dem -bestimmt guten- Vornamen bleiben wollt, gebt doch einen zweiten Vornamen, den ihr dann notfalls zum Rufnamen umstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, warum nicht, wenn's zum Nachnamen passt.

Vielleicht nicht gerade Thor Kevenoglu oder Thor de la Fressange.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Kollege hat seinen Sohn Thor genannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man darf sein Kind Thor nennen.

wwwPunktgidfPunktde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, aber bitte lass es. Das arme Kind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?