Darf man ohne deutschen Pass in DE leben?

17 Antworten

Dein Kollege. Innerhalb der EU gilt Freizügigkeit, jeder EU-Bürger kann in Deutschland seinen Wohnsitz nehmen, und Nicht-EU-Bürger mit einer Aufenthaltserlaubnis ebenfalls. Die haben alle keinen deutschen Pass.

Ich kenne eine ganze Menge, die ohne deutschen Pass in Deutschland leben. Fast jeder darf grundsaetzlich mal 3 Monate hier leben, ohne irgendwelche Genehmigungen. Darueber hinaus leben viele Menschen hier, die hier arbeiten und mal von irgendeinem Land geholt worden sind, um hier zu arbeiten, z.B. Computerexperten aus Indien, frueher die Gastarbeiter aus der Tuerkei. Die meisten haben ihre Nationalitaet behalten. Weiterhin Menschen, die eine(n) Deutsche(n) geheiratet haben. Und dann herrscht in der EU ja auch Freuzuegigkeit, jeder kann in einem anderen EU Staat leben. Ach ja, die Amerikaner, die hier stationiert sind, habe ich vergessen, die leben auch jahrelang hier, oft auch, wenn sie aus der Armee raus sind, sie arbeiten dann Zivil bei den Amerikanern und haben daher eine Bleibeerlaubnis. Da faellt mir noch gerade mein Kollege ein, er hat einen belgischen und amerikanische Staatsangehoerigkeit, keinen deutschen Pass und lebt seit seiner Geburt in Deutschland ohne deutschen Pass, wird bald 30 Jahre alt.

Hallo,

ohne einen Pass darf man in jedem Mitgliedstaat leben, doch man darf die Freizügigkeit außerhalb dieses Staates nicht mehr nutzen, denn bei der Grenzüberschreitung muss man einen Reisepass haben. In einigen Ländern reicht auch ein Führerschein bzw. eine Fahrerlaubnis.

Grundsätzlich braucht man aber eine ID Karte um eine neue Arbeitsstelle antreten zu können. Beides habe ich durch die Blindheit des Richters A. Potocki vom EGMR verloren.

Als EU-Bürger bin ich jetzt verloren: das Freizügigkeitsrecht, den Reisepass und jede weiteren ID-Beweis, das Recht auf Arbeit ........ Recht auf Leben (?) wovon soll ich leben?

LG Frank Bartz van den Bosch

Was möchtest Du wissen?