Darf man nur ganz kleine Ableger von seltenen Pflanzen aus einem botanischen Garten abschneiden, um sie zu Hause groß werden zu lassen?

4 Antworten

Nein. Auch das wäre Diebstahl. 

Im Frankfurter Palmengarten gibt es eine Wollemie. Sie war damals, als sie dort ankam, m.W. die Sensation, die erste in Europa und sehr sehr teuer (im 5-stelligen €-Bereich). Wenn nun jeder gekommen wäre, nur um ein kleines Stück abzuschneiden...?

Also vorher fragen. Übrigens verkaufen manche botanischen Gärten auch ganz offiziell Samen oder Ableger. 

Da solltest du auf jeden Fall um Erlaubnis fragen! Ansonsten wäre das Pflanzenbeschädigung ;)

Viele Botanische Gärten handeln aber auch mit Sämlingen oder Samen. Wenn du Glück hast, bekommst du ja von der gewünschten Pflanze einen Ableger. Wenn nicht, musst du das aber auch akzeptieren!

Wenn du tatsächlich einen Ableger bekommst, bekommst du sicherlich auch noch Tipps und Hinweiße zur Pflege deiner neuen Pflanze.

Ich würde mal sagen: NEIN"

Wenn das jeder macht, gibt es bald keinen botanischen Garten mehr. Und die Mitarbeiter dort haben keinen Einfluss darauf.

Was möchtest Du wissen?