Darf man mit einer Spachtelmasse nur kleine oder auch große Löcher spachteln?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was nennst Du große Löcher? Es gibt Füllspachtelmasse, die auch durchaus für größere Löcher geeignet ist. Aber wenn das Loch zu groß ist, würde ich zunächst mit Fertigmörtel auffüllen und dann die Oberfläche mit Spachtelmasse glätten und angleichen.

Es gibt solche und solche Füllspachtelmasse!?Aber wenn die Löcher aus welchen gründen auch immer zu groß sind,gebe ich zusätzlich noch andere Materialien mit hinein (Steinsplitter oder kl.Steine,Papier.....)hat bis jetzt gut geklappt!!

Das kann passieren, weil die Spachtelmasse möglicherweise beim Trocknen zu stark oder unregelmäßig schrumpft. Der Trick besteht darin, große Löcher schrittweise auszuspachteln. Also erst einmal rundum spachteln, trocknen lassen, dann den verbleibenden Hohlraum ausfüllen. Wenn das bis jetzt gespachtelte trocken ist und bis jetzt keine Risse zeigt, ist wohl alles gut gegangen. Sie müssen ja keine Nägel reinschlagen...

Du darfst es; ich erlaube es dir...ggg. Im Ernst: Probiere es doch aus. Wenn die Spachtelmasse im Loch gut "verzahnt" ist (bis hinter Überlappungen geht), wird sie wohl halten.

kommt drauf an wie groß die großen Löcher sind ;-))

Einen Wanddurchbruch in Türgröße sollte man nicht zuspachteln!

Was möchtest Du wissen?