Gespachteltes Loch Risse schlimm?

 - (Handwerk, heimwerken, streichen)  - (Handwerk, heimwerken, streichen)

5 Antworten

Das Loch sieht auf dem Bild aus als wäre es so ca 3-5 cm tief. Die Spachtelmasse sieht stark nach Schnellzement aus (Racofix o.ä.) Diese beiden Dinge gehen nicht zusammen.

Vor dem Spachteln sollte man den alten ( ich vermute Kalkputz) anfeuchten. Ist er trocken entzieht er der Spachtelmasse die Feuchtigkeit. Dies führt zu einem zu schnellen abbinden --> Risse / kein halt.

Schnellzement ist für einen einmaligen Auftrag in in einer Schichtdicke von 4 cm nicht geeignet. Im Schnellzement ist relativ viel Flüssigkeit im Verhältnis zum Festmaterial beim verarbeiten. Bindet das Material ab geht viel Flüssigkeit verloren und das Material zieht sich zusammen --> Risse.

Hier wäre ein normaler Kalk-Zement-putz besser gewesen.

Falls das eingespachtelte teil hält, die Risse leicht aufkratzen ( Fuge ausbilden) und diese Fuge erneut verspachteln. Ist das innere nicht fest, bilden sich erneut Risse, dann hilf nur, das Ganze nochmals zu entfernen und neu auszuspachteln.

Besser auf zwei Anläufe mit jeweils 2cm Schichtdicke und einem Tag Trocknungszeit.

Die Schichtdicke ist zu stark in einem Arbeitsgang aufgetragen worden, so dass es zu Trocknungsrissen kommt.

Also mal in der Anwendung des Produkts nachlesen, wie stark die Schicktdicke max. sein darf.

Lösung Deines Problems: Nach völliger Durchtrocknung die Risse v-förmige aufkratzen und neu verspachteln, in der Hoffnung, dass der Rest weiterhin hält.

Das Loch ist ziemlich groß und da hättest du 2x spachteln sollen, d.h. Loch gut anfeuchten und dann die erste Spachtelschicht. Ist diese getrocknet, wieder alles schön Feucht machen und zweite Spachtelschicht drauf. Im Anschluß mit einem nassen Pinsel das ganze glätten.

Dann sollte es auch nicht mehr ausbrechen.

Womit hast Du das verspachtelt?

So wie das aussieht fällt das wieder raus weil es keine Bindung zum Untergrund hat,das wirst Du noch einmal vernünftig machen müssen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

wenn es nicht rausfällt, Kratz ich es irgendwie wieder raus oder wie mache ich das am besten?

0
@JackTheRipper59

Da dürfte reichen mit der Ecke eines Spachtels das rauszudrücken,da sitzt wie ein lockerer Korken in dem Loch.

2
@andie61

Ahh okay, da schau ich morgen mal. Und am besten neue kaufen oder? Die alte hab ich irgendwo im Schuppen rausgekramt. Die kann schon paar Jahre alt sein....

0
@JackTheRipper59

Ja,Spachtelmasse kostet ja nicht viel,die scheint deutlich überlagert zu sein.

2

Die Spachtelmasse ist getrocknet - und hat sich zusammengezogen.

Was möchtest Du wissen?