Darf man Mascarpone einfrieren?

4 Antworten

Man kann - aber die Konsistenz ist danach eine andere. Das lässt sich z.T. durch heftigen Schneebesengebrauch verbessern. Insofern besser als wegwerfen.

Ich vukuumiere alles, was ich aufheben möchte/muss und nicht einfrieren kann. Dazu braucht man eine anständige Maschine (magic vac z.B.). Die sind nicht ganz billig, aber wirklich hilfreich. Also Mascarpone in ein Glas, Vakuum herstellen und ab in den Kühlschrank - hält Wochen.

P.S.: Vakuummaschinen, die unter 100 Euro kosten, kannst Du gleich nach dem Kauf in der Originalverpackung in den Müll werfen. Wenn man damit Lebensmittel im Kunststoffbeute vakuumiert, zieht der Beutel betreits nach Stunden wieder Luft (auch im Gefrierabteil).

http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20061108050248AAlbfjo

Auf keinem Fall würde ich den Mascarpone einfrieren denn wenn er aufgetaut wird lässt er zu viel Wasser ab und das kann man beim Mascarpone wirklich nicht gebrauchen. Also ich als Italienerin würde es als Totsünde empfinden. Schau mal im Internet da gibt es wirklich tolle Rezepte die mit Mascarpone zu machen sind.

Du kannst jeder Käse Einfrieren, nur ein paar Regeln beachten.

Camembert und co reifen leicht nach

Schimmelkäse ist gut könnte ein wenig Bröckeln

Gouda, Emmentaler Bröckeln nachher ein wenig beim Schneiden

Käse in Scheiben ist das Optimalen

Mascarpone lest sich auch einfrieren, könnte nur ein wenig Körnig werden

Frischkäse wird Körnig, sonst gut für Warmspeisen , in der Salzlake wird er nicht Riskieren

Alle Reifen nach

hab ich schon gemacht,nach ca 8 wochen aufgetaut wie immer verwendet

Was möchtest Du wissen?