Darf man die (x+1) und die (x^2-x) kürzen?

 - (Schule, Mathematik)

8 Antworten

Hallo,

Du darfst es, weil Du nicht aus einer Summe oder Differenz kürzt, sondern die komplette Summe oder Differenz als Teil eines Produkts.

Du kürzt also hier aus einem Produkt - und dagegen ist nichts einzuwenden.

Herzliche Grüße,

Willy

Ja, darf man.

man darf ja nicht aus Summen oder Differenzen kürzen

Man darf Summen und Differenzen kürzen - Wenn man es richtig macht!

Hier kürzt man aber weder aus einer Summe noch aus einer Differenz.

Du musst nur beachten, dass sich dirch das Kürzen der Definitionsbereich ändert!

Du kürzt ja nicht innerhalb der Summe (x + 1), sondern aus einem Produkt einen Faktor. Dieser Faktor ist hier die Summe (x + 1). Und das geht.

Es hängt schwer davon ab, was du meisnt.
im linken bruch darfst du(x+1) kürzen, im rechten darfst du (x^2-x) kürzen.

Aber bspw. (x^2-x) darfst du nicht im linken bruch kürzen und (x+1) nicht im rechten.

hast du bspw. (5+x)/(x-3)
dann darfst du hier nicht x kürzen.
weil da ein + und ein - steht.

Du darfst nicht in Summen hinein kürzen, aber ganze Terme kannst du kürzen, wenn sie exakt gleich sind.

Also: ja.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

Was möchtest Du wissen?