Darf man an fronleichnam sport machen? Zb joggen bin katholisch und wollte wissen ob man es darf

9 Antworten

Wenn du gläubiger Katholik bist und nicht nur kath. Statist, dann solltest du an Frohnleichnam zunächst an der Heiligen Messe und dem anschließenden Prozessionsumzug teilnehmen. - Ansonsten steht dir dieser Feiertag zur freien Verfügung mit allem was sonst auch vor Gott "gefällig" ist, oder nicht den allgemeingültigen gesetzlichen Feiertagsregeln widerspricht.

Bist du kein gläubiger Katholik, oder lebst in einem Bundesland in welchem Fronleichnam nicht gleichzeitig gesetzlicher Feiertag ist, kannst du es eh halten wie an jedem anderen Werktag. Vermeide aber in jedem Fall aus Respekt gegenüber Andersdenkenden, einen dir begegnenden Prozesssionsumzug zu provozieren, nur weil er langsamer "joggt" als du. :-)

Ach.....das kommt sicherlich auch darauf an wo Du wohnst. Ich lebe in einer Großstadt, ein Schmelztiegel der Kulturen, und hier ist Fronleichnam gleich Ausschlafen.

In kleinen Gemeinden wird da schon eher darauf geachtet was der Andere so macht.

Auf der anderen Seite wird doch gerade dieser Tag besonders von Katholiken zelebriert. Warum bist Du dann nicht in Deiner Kirche und begehst den Tag mit Deinen Glaubensgeschwistern ? Ob Du nun joggst oder einer Prozession beiwohnst ? Na ja.

Mit deiner Religion hat das nichts zu tun ... das bedeutet es ist weder erlaubt noch verboten am Fronleichnamstag joggen zu gehen.

Allerdings solltest du dort ... wo eine Fronleichnamsprozession unterwegs ist, diese nicht stören ...

Du kannst selbstverständlich aus jede andere Sportart ausüben ... und zwar überall dort, wo es passend ist.

Wie kommst du auf die Idee, dass es verboten sein könnte ...?

Was möchtest Du wissen?