Darf man an die Berliner Mauer schreiben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das war schon immer verboten, wurde während der Zeit der Teilung aber selten verfolgt. Das Bemalen von Wänden ist strafrechtlich eine Sachbeschädigung. Das gilt besonders für die Mauergedenkstätte Bernauer Straße und die East Side Gallery, welche ja schon kunstvoll bemalt ist. Schöner kriegen wir beide das nicht hin. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War schon immer verboten. Die DDR Grenzer auf deren Hoheitsgebiet die Mauer ja stand haben aber meist nix dagegen gemacht wenn sie auf der Westseite bemalt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die mir in Berlin bekannten Mauerreste sind teilweise Teil einer Ausstellung. Wenn du die beschmierst, machst du dich wegen Sachbeschädigung strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis auf ein paar Meter, die als Gedenkstätte dienen, ist von der Mauer nichts mehr da.

Kannst dir ja auf den zahlreichen Flohmärkten für viel Geld irgendwo zusammengesuchten Betonschrott als Mauerreste für viel Geld andrehen lassen und die dann bekritzeln.

Das Beschmieren der Gedenkstätte ist natürlich verboten, da steht auch der Wachschutz und die Wachpolizei rum.

FG.

Raider

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, dann musst Du aber die Postleitzahl kennen, sonst wird das Schreiben nicht zugestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das zählt glaub ich dan unter wandalismus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An die " Berliner Maurer "....sicherlich...

pw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?