Darf ich nach der Pilleneinnahme, essen trinken und auf Klo?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du hast keine Ahnung von der Pille, oder? Warum nimmst du sie dann?

Bevor du einen derartigen Hormoncocktail einwirfst solltest du dich ersteinmal informieren und zumindest die Packungsbeilage studieren. Die Nebenwirkungen solltest du dabei besonders beachten. Die sind nicht ohne - den meisten aber wohl egal.

Den Ärzten auch - denn mit der Pille lässt sich schnell viel Geld machen. Und das völlig unkompliziert. Denn wie gesagt - wer informiert sich denn schon über die Nebenwirkungen? Packungsbeilage? Was ist das?


Ich habe auch einige Jahre mit der Pille verhütet doch letztendlich habe ich mich einmal näher mit den Nebenwirkungen der Pille beschäftigt und war schockiert. Ich bekam Panik. Für mich stand fest: nie wieder! Das will ich meinem Körper nie wieder antun.

Ich bereue es die Pille überhaupt jemals eingenommen zu haben. Ich habe die Pille nun schon ca 2 Monate abgesetzt und mein Körper kämpft immernoch mit den Spätfolgen.

Daher (und aufgrund der vielen möglichen Beeinflussungsfaktoren der Pille wie Antibiotika, Durchfall, Erbrechen, Medikamente, Vergessen uvm) habe ich mich über hormonfreie Verhütungsmethoden ausführlich im Netz informiert. Dann bin ich auf die Kupferkette (Gynefix) gestoßen und war sofort begeistert.

Die Vorteile der Gynefix Kupferkette:


♥  Empfängnisschutz für 5 Jahre ohne täglich daran denken zu müssen (kann aber jederzeit gezogen werden - eine Schwangerschaft ist dann sofort möglich - bei der Pille nicht unbedingt)
♥  Hoher Verhütungsschutz mit einem Pearl-Index von 0,1 bis 0,5 (damit sicherer als die Pille)
♥  Nebenwirkungen treten nur selten auf
♥  Ohne Hormone
♥  Kein Risiko von Anwendungsfehlern (wird also auch nicht durch Erbrechen, Antibiotika, Durchfall, o.ä. beeinflusst - kann auch nicht vergessen werden)
♥  Für nahezu jede Frau geeignet
♥  Hohe Zufriedenheitsquote der Anwenderinnen (kann ich nur bestätigen)
♥  der natürliche Zyklus bleibt erhalten
♥  Als Notfallverhütung eine sichere Alternative zur Pille danach

Wenn dich die Kupferkette neugierig gemacht hat informiere dich einfach mal hier: http://www.verhueten-gynefix.de/ dort findest du ausreichend Infomaterial oder bei einem ausgebildeten Gynefix-Arzt in deiner Nähe. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr süß! Wenn der Frauenarzt sagen würde "Nach der Pilleneinnahme ist essen für zwei Stunden verboten" würde sich keine Frau die Pille verschreiben lassen. Warum hast du das nicht den Arzt gefragt der dafür Geld bekommt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst absolut alles machen, was du sonst auch machst. Nur bei Erbrechen oder wässrigem Durchfall innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme musst du eine Pille nachnehmen. Alle weiteren wichtigen Informationen findest du in deinen Packungsbeilagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst essen, trinken, pullern und auch aa machen.

Nur solltest du in den ersten 4 Stunden nach der Pilleneinnahme keinen wässrigen Durchfall haben, dann sonst könnten die Wirkstoffe der Pille vom Körper noch nicht aufgenommen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mädel, sei doch bitte so klug und lies den Beipacktext sorgfältig, mit Hirn, durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichhassesommer
09.03.2016, 18:57

Wieso muss man so patzig sein ? Habe lieb gefragt !

0

gegenfrage: wo warst du in der schule, als die menschliche verdauung, bzw. der stoffwechsel (und insbesondere die verweildauer) durchgenommen wurde?

was glaubst du, wie die pille ihre wirkung entfaltet? gibt es da ggf. nachholbedarf oder nimmst du sie rektal?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichhassesommer
09.03.2016, 18:46

Muss ich ehrlich mal gucken. Hatten nie das Thema Verdauung

0

Natürlich! Nur bei starkem Durchfall und/oder Erbrechen kurz nach der Einnahme, kann die Wirkung der Pille abgeschwächt oder ganz verloren gehen. Antibiotika können das auch bewirken aber das steht alles im Beipackzettel.

Ansonsten kannst du leben wie bisher, trotz Pille.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?