Darf ich mich trotz vorhandenen Ehe neu verloben?

11 Antworten

Ich kann dir nur eins sagen (aus Erfahrung): Wenn man von einem zum anderen Partner hüpft, dann hast du den Sinn einer Scheidung und des Trennungsjahres nicht verstanden und die neue Beziehung wird schneller zerbrechen als dir lieb ist.

Du hattest ja gar keine Zeite, dich mal auf dich zu besinnen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die erste Beziehung nach der Scheidung geopfert werden muß, damit man wirklich frei ist für eine beständige Partnerschaft. (ist übrigens bei allen meiner Bekannten so gelaufen) Das gilt übrigens nur für Frauen

Da der Ring ja nur das Versprechen symbolisiert , den anderen Mann ehelichen zu wollen, wenn die Scheidung durch ist, kannst Du das durchaus tun.Es ist ja nur ein Ring und wir leben im Jahr 2011.Heiraten darfst Du ihn halt erst, wenn die Scheidung durch ist.Aber das weißt Du ja sicher.

Danke für die Info, ja das ich Ihn erst nach meiner Scheidung heiraten kann das weiss ich... mir gehts jetzt auch nur um das offizielle verloben!!!

0

Das Du den Ehering noch trägst, zeigt mir, dass Du mit Deiner Ehe noch nicht abgeschlossen hast.

Ich finde es auch nicht gerade fair Deinem neuen Partner gegenüber. Hast Du ihn mal gefragt?

Wenn Du Dir sicher bist, dass Du die Scheidung willst, dann nehme den Ehering ab, denn er symbolisiert ein Versprechen, das man sich am Tag der Trauung gibt.

Erst wenn Du wirklich mit Dir selber im Reinen bist und die Scheidung durch ist, dann verlobe Dich.

Warte bis nach deiner Scheidung. Verlobung ist ja die Bekanntgabe des Eheversprechens. Ein Eheversprechen während einer bestehenden Ehe ist irgendwie komisch.

Hi, auch Dir danke für die Antwort, will bzw kann Ihn ja eh noch nicht heiraten, da im November erstmal mein Trennungsjahr zu ende geht, ich will mich einfach nur mit Ihm verloben und natürlich will ich Ihn dann auch irgendwann heiraten...

0

Hy, Du kannst Dir an jeden Finger Ringe stecken (lassen), ganz wie Du das willst. Nur solange die Ehe (wenn auch nur auffm Papier) gültig ist kann keine Verlobung rechtsgültig sein. Mfg "der Wolf"