Darf ich mein Pferd mit Banane füttern?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Leckerchen sollten Leckerchen bleiben und nicht zur Zusatznahrung umfunktioniert werden. In den billigen Möhren steckt zu viel Nitrat – wenn schon, dann bitte Biomöhren! Äpfel übersäuern den Organismus des Pferdes, wenn sie dauerhaft in größeren Mengen (mehr als 1–2 pro Tag/600 kg Pferd) gefüttert werden. Brot belastet den Stoffwechsel mit seinem hohen Phosphatgehalt bei dauerhafter Fütterung von mehr als 1–2 Scheiben pro Tag/600 kg Pferd. Bananen sind für ein Pferd nur in der Menge 1 Banane pro Monat/600 kg Pferd wirklich verstoffwechselbar. Alles was über die monatliche Banane hinausgeht, belastet den Stoffwechsel, da das Kalium der Banane vom Pferd nicht gut abgebaut werden kann – im Gegensatz zum Menschen, der damit keine Probleme hat.

Quelle: http://www.paracelsus-magazin.de/alle-ausgaben/55-heft-052011/742-das-versteckte-gift.html

Also: nein, bisauf 1x im Monat solltest du weitestgehen darauf verzichten - nicht nur wegen dem Kalium, sondern auch wegen dem sehr hohen Zuckergehalt, was wiederum zu einer Hufrehe oder anderen Zuckerkrankheiten führen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob es nun die Gesundheit fördert weiß ich nicht aber sie sind ganz bestimmt nicht schlecht für Pferde. Mein Pony liebbbbbt Bananen und dem gehts blendent :D Manche mögen Bananen auch nicht aber ich würd einfach mal probieren ob deiner die mag und dann kannst du ihm ja zwischendurch mal welche geben (aber in MAßEN! ) :)

LG CaballoChica13

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja darfst du eigentlich.Mein Pferd liebt Bananen auch,kriegt aber keine mehr,weil es eine kolik hatte und bananen zu verstopfungen führen können. wenn Dein pferd aber anfällig für sowas ist,dann besser nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele lieben sie, manche spucken sie dir wieder ins Gesicht ;-) Hab von beiden Sorten ein Exemplar. Die Kleine geht nach dem Grundsatz "je brauner desto besser", die holt sich sogar die Schalen vom Misthaufen wenn man die nicht vergräbt. Der Große schaut nicht mal mehr in den Trog wenn der mit Banane kontaminiert ist.

Generell gilt für Bananen wie für andere Schleckereien auch: In Maßen, nicht in Massen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, man kann Pferden definitiv Bananen fütter. Das schmeckt fast jedem Pferd.

In den Leckerlies ist das ja auch drin oder wenn du selber leckerlies machsst kommt das auch rein. Wenn dein Pferd das nicht mag. Dann weist du das das nichts für dein Pferd ist.

Du kannst das auch mal mit Haferflocken oder ungesüßten Cornflakes machen. Das mögen die auch voll.

PS: Pass bei den Haferflocken und den Cornflakes auf das du auf jeden Fall die Nimmst ohne zucker, schoko etc.!

lg Kati

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Pferd bekommt öfters mal ne Banane. Er ist völlig verrückt danach und es ist viel Magnesium drin. Solange man es nicht übertreibt kann man das ruhig machen ;) lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ab und zu kannst du Bananen problemlos füttern, allerdings ohne Schale.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich darf man dass unsere zwei Pferde fressen Bananen liebend gern man Brauch unserer Stute nur eine Banane geben und schon bist du ihr bester Freund genauso bei unseren Wallach;-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bananen gehen voll in ordnung. Aber wie Äpfel auch , nicht mit überfüttern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ab und zu eine Banane ist voll okay... Pferde lieben Bananen und schädlich ist das jetzt auch nicht:) lg, Rachi Bo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Bananen sind gut für die Pferde. Es gibt ja auch Bananenleckerlies .vondaher unbedenklich:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Schale verfüttern & nicht in massen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ers mag. ISt ne Magnesiumquelle, aber nicht jedes Pferd mag BAnanen. Probiers aus und nicht mehr als 2/WOche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Pferde dürfen Bananen fressen. Allerdings solltest du nicht so oft Bananen verfüttern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar doch,Pferde können dafon nit sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Aber nicht mit Schale! Die Pferde/Ponys mögen sie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?