Darf ich ein Pferd trotz strahfäule reiten?

4 Antworten

Wir haben unsere Pferde immer mit Fäule geritten, wenn sie mal welche hatten. KOmmt halt vor in feuchten Sommern wenn sie draußen stehen. Ich weiß ja nicht wie Du die Hufe behandelst, aber wir haben mit Kupfervitriol - Lösung (bekommst Du in der Apotheke) getränktes Hanf in den Strahl und die Taschen gedrückt und anschließend mit Hufteer bestrichen. Dann geht die Fäule schnell raus. Gaaaaaanz wichtig ist, den Huf vorher mit Bürste und Wasser sehr gut zu reinigen und komplett trocknen zu lassen. Wenn der Huf noch feucht ist, wenn der Hufteer aufgetragen wird, schließt Du die Feuchtigkeit im Huf ein und förderst so die weitere Ausweitung der Fäule. In ganz schlimmen Fällen muß der Schmied ran. Der behandelt genauso, nagelt aber einen Lederlappen zwischen Eisen und Huf um die Sohle zu schonen, bei Schmerz durch Druck, und um zu verhindern, daß das Hanf rausfällt.

mit strahlfäule ist nicht zu spaßen, TA befragen ist immer besser als hier nach rat zu fragen immerhin geht es um die gesundheit des pferdes. Haltng ist da natürlich nicht immer schuld, lass dir das nicht einreden. lg und ein frohes neues.

Wenn du den Strahl vor dem Ritt gut mit der Creme vom Tierarzt eincremest, am besten dick is das ok. Bedingung sind keine Schmerzen und Hufeisen müssen drauf sein.

Seh ich auch so.

0

Pferdehuf weisse Linie porös?

Guten Tag. Mein Wallach hat vor kurzem eine leichte Strahlfäule entwickelt, die aber nur auch laut Hufschmied nur sehr leicht ist. Darum geht es aber im Grunde nicht, nur damit es da auf dem Bild nicht zu Missverständnissen kommt. (Ja das auf dem Strahl ist Strahlfäule und ich bin mir dessen bewusst!) Viel mehr ist mir aufgefallen, dass die weisse Linie stellenweise bei allen Hufen irgendwie "porös" geworden ist, was ziemlich blöd ist, da er sich im Gelände dann immer kleine Steine rein tritt. Aber halt auch nur stellenweise, wie man auf den Bildern sieht. Das ist jetzt nur ein Hinterhuf, aber so sehen alle ungefähr aus.

Sprühen jetzt den ganzen Huf mit dem Cavalor Dry Feet spray ein, was ja eigentlich für die Strahlfäule ist, aber ich weiß nicht ob das den restlichen Huf irgendwie mit "trockener" macht.

Habt ihr einen Tipp oder ein Hausmittel dafür? Ich benutze auch den Keralit Huffestiger, aber den nur äußerlich, da er leider auch ziemlich weiche Hufe hat, besonders jetzt bei dem Wetter, wodurch die Strahlfäule wohl auch entstanden ist. Also, habt ihr Hausmittel, Produkte, Tipps wie ich die weisse Linie vom Huf wieder festige?

Ps: Der Huf ist frisch ausgewaschen bzw eingesprüht, deshalb glänzt er so.

...zur Frage

Schlechte Hufen bei meinem Pferd

Hallo, mein Pferd hat Strahlfäule... das behandel ich schon ziemlich lange aber es geht einfach nicht weg..Hat jemand tipps wie man das am besten behandelt oder irgendwelche mittel dagegen:) und dann habe ich noch was immer wenn ich mein Pferd nach dem Reiten abspritze um den schweiß aus demm fel zu bekommen und zu abkühlung werden seine hufen am hufkranz/Krone und der Hufballen immer ganz weich und so ein bisschen weißlich ist das normal?! oder hat mein Pferd einfach von grund auf empfindliche Hufe?! Danke im Vorraus:)

...zur Frage

darf man dieses pferd noch reiten? araber.

meine freundin hat ein Pferd geschenkt bekommen. eine 17 Jahre alte Araber Stute. Diese stute hat hinten extrem komische Fesseln. so was habe ich noch nie gesehen. die Fesseln sind nämlich fast so tief wie der Huf. sie läuft schon fast darauf. sie sind auch ganz dick. ich habe auch gesehen das sie andauernd die beine abwechslungsweise entlastet. Dazu hat sie natürlich auch noch eine chronische Bronchitis. man habe ihr aber gesagt sie könne sie problemlos reiten. ich habe mich auch drauf gesetzt. sie ist dann aber nur rückwärts gegangen. weil ich nicht wusste ob sie es aus Flausen oder Schmerz macht, bin ich abgestiegen, sicher ist sicher, kenne das pferd ja auch nicht. Darf man dieses Pferd wirklich noch reiten?

...zur Frage

Reiten auf Stoppelfeldern, schmerzen beim Pferd?

Hallo, ich hab schon oft gesehen das Leute auf Stoppelfeldern reiten. Und die harten Stoppeln sind lang und hart.. Tut das dem Pferd nicht weh? Es kann sich doch am Huf/Bein verletzen oder nicht?

Danke im vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?