Darf ich die Ohren von meinem hund (Bullterrier) selber mit einem Tuch vorsichtig reinigen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du darfst die Ohren reinigen. Aber wirklich nur mit einem Tuch und keinen anderen Hilfsmitteln. Wenn er sich weiterhin kratzt würde ich nochmal beim TA vorbeischauen.

kurz und knapp danke:)

Danke euch allen wart mir auch sehr hilfreich *** :)

lg k87*

0

las es dir am Besten von einem ANDEREN Ta zeigen!

0

Was hast Du denn für einen Tierarzt? Hat der schonmal was von Milben gehört? Lass Deinen Hund mal durchchecken.

Kauf dir diese Papiertücher mit denen die Muttis ihre Babbies beim wickeln am A.. abwischen. Die sind ganz sanft. Die kannst du dir um den Zeigefinger wickeln und damit die Ohren reinigen. Du kanst auch Epibac - Alfavet in die Ohren tropfen, das löst das Ohrenschmalz. Kriegst du beim Tierarzt. Gesunde Ohren hat dein Hund wenn das Tuch auch nach der Reinigung sauber ist und der Hund sich nicht mehr dauernd kratzt oder den Kopf schüttelt. Gefallen lässt er sich das gerne solange es ihm nicht weh tut. Generell sollte sich jeder Hund freiwillig von seinem Besitzer in die Ohren greifen lassen und in den Mund. Du solltest das auch regelmäßig machen damit es für ihn normal ist und er nichts schlechtes damit verbindet.

Was möchtest Du wissen?