Darf ich die Märchen der Gebrüder Grimm neu schreiben mit eigenen Figuren?

3 Antworten

Ich möchte nur kurz hinzufügen, dass die Gebrüder Grimm wahrscheinlich ncihtmal unter Copyright fallen, denn sie haben schließlich nur Volksmärchen gesammelt und niedergeschrieben.

"Der Urheberrechtsschutz endet 70 Jahre (§ 64 UrhG) nach dem Tod des Urhebers (nicht etwa nach Erscheinen), abgekürzt p.m.a. (post mortem auctoris). Eine Ausnahme bilden anonyme und pseudonyme Werke, für die das Todesjahr des Autors nicht bekannt ist. Bei ihnen ist das Erscheinungsdatum, bei Nichtveröffentlichung das Entstehungsdatum maßgeblich. "

http://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinfreiheit

für dich privat darfst du das sowieso, zur Veröffentlichung, also Vermarktung musst du das Copyright beachten, aber die Brüder Grimm sind schon lange genug tot ;-)

Es haben schon viele auf der Grundlage Geschichten geschrieben, wenn du nicht abschreibst fällt das wohl unter künstlerische Freiheit. Und wenn du das bei einem Verlag einreichst, werden die schon prüfen, ob das Copyright verletzt wird ;-)

Ja ich möchte das aber kommerziell die Ideen nutzen Bsp. Rotkäppchen... gehen von der Mutter zur Oma,sollen nicht vom Weg abkommen...inhaltlich ähnlich den alten Märchen gefasst in klein Bücher für den kommerziellen Gebrauch.

1

Warum denkst Du Dir nicht was völlig Neus aus???

Was möchtest Du wissen?