Darf eine Lehrerin den Eltern von Schwangerschaft erzählen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Auch wenn das scheinbar viele glauben - Lehrer haben keine Schweigepflicht (es sei denn sie sind Vertrauenslehrer und das Gespräch bezog sich nicht auf so etwas wie Suizid) Entsprechend darf sie es den Eltern natürlich sagen bzw. zumindest informieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja darf sie es handelt sich hier bei um ein Problem das nicht die typischen Liebesbriefe bedeuten, sonder um ein heikles Thema und die Eltern haben ein Recht das zu erfahren. Es ist ihr Kind und sie müssen es erfahren. Wenn die Eltern das wüssten das die Lehrerin geschwiegen hätte, dann wäre es schlecht. Die gesetzte lassen wir mal weg da es ja in Familie bezieht und nicht weiter verbreitet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Euren Eltern? bist du auch schwanger oder was haben deine Eltern damit zu tun?

Und ja, die lehrerin darf das natürlich den Eltern erzählen, das muß sie sogar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gjermani 14.12.2015, 12:03

SIE ist "ihre Freundin" :D

0

Mädchen mit 13 darf man noch gar keinen sex haben…
Redet sofort mit ihren Eltern will sie etwa mit 13 Mutter werden???
Vorallem ohne elterliche Unterstützung?
Und eine Abtreibung könnt ihr auch nicht einfach heimlich durchziehen.
Egal was die Lehrerin macht ihre Eltern MÜSSEN es erfahren!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Artus01 14.12.2015, 06:49

Mädchen mit 13 darf man noch gar keinen sex haben…

Ah ja, und wo genau steht das?

1
YukinoFairyTail 14.12.2015, 07:05

Im Gesetz. Sex ist erst ab 14 legal.
Google es.

1
Menuett 14.12.2015, 10:40
@YukinoFairyTail

Aber nur dann, wenn der andere Partner mindestens 14 ist.

Und die unter 14jährige darf Sex haben, nur die über 14jährigen nicht mit ihr.

1
gjermani 14.12.2015, 11:55
@Menuett

Du darfst mit 13 keinen Sex haben. Du kannst halt nicht dafür gerichtlich belangt werden. Lies erst mal die Gesetze über die du hier klugscheißerst, Spást.

1
gjermani 14.12.2015, 11:58
@Menuett

Die unter-14-Jährige darf keinen Sex haben, siehe unten du Trottel.

Nur dein zweiter Satz ist richtig.

0
Artus01 14.12.2015, 13:57
@YukinoFairyTail

Im § 176, Abs. 1 StGB steht:

(1) Wer sexuelle Handlungen an einer Person unter vierzehn Jahren (Kind) vornimmt oder an sich von dem Kind vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.

Das sagt eben nicht aus das es einer 13-jährigen verboten ist. Das macht auch ohnhin keinen Sinn, denn erst mit 14 ist man strafmündig. Man kann nur Verbote aussprechen wenn man die entsprechenden Sanktionen dafür durchsetzen kann.


0
gjermani 14.12.2015, 16:19
@Artus01

Natürlich man, JEDEM ist es verboten, auch Kindergartenkindern! 😂 Deshalb muss sowas ja auch unterbunden werden...

0
Menuett 14.12.2015, 17:02
@gjermani

Da zeigst Du mir jetzt aber mal das passende Gesetz dazu.

0

Ich glaub das darf sie:/
Was sie aber auf KEINEN Fall darf ist den Brief zulesen es gibt briefgeheimniss! Dafür könntet ihr sie anzeigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Stephanx0 14.12.2015, 00:21

sie darf alles lesen, was in ihrem Unterricht geschrieben wird.

1
sportchi 14.12.2015, 00:22

Nein ,darf sie nicht es gibt Briefgeheimniss :) auch wenn es im Unterricht passiert

0
virusscript24 14.12.2015, 00:28

+1 Für das Briefgeheimnis. Der Unterricht hebelt doch auch keine Grundrechte aus!!

0
sportchi 14.12.2015, 00:31

👍

0
Suchenderxxx 14.12.2015, 00:41

Ist BriefGeheimnis nicht nur bei verschlossen Briefen zb in einem Umschlag?

0
Bitterkraut 14.12.2015, 01:07

Ein Zettel, der in der Klasse rumgereicht wird, fällt wohl kaum unters Briefgeheimnis und das wäre auch egal. Sie hats nun mal gelesen und somit muß sie es auch den Eltern erzählen.

1
sportchi 15.12.2015, 13:38

egal wo der zettel rum geht Brief Geheimnis ist vorhanden :) und erlich gesagt eigentlich geht es der Lehrerin garnicht an ob sie schwanger oder nicht ist?:)

0

Sie ist sogar verpflichtet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr seit Beide minderjährig also ist es Ihre Pflicht, die Eltern zu einem Gespräch zu bitten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wer will es ihr denn verbieten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
virusscript24 14.12.2015, 00:31

Naja verbieten kannst ihr des net, aber erpressen geht.

0

Sie darf und sie sollte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein fall für RTL😂😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie darf und sollte sogar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?