darf ein moslem schalentiere essen (meerersfrüchte) wie z.b muscheln?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Judentum sind Schalen- und Krustentiere problematisch (ebenso Fische ohne Flossen oder Schuppen).

Die islamischen Speisegesetze sind da nicht so streng:


http://www.nutriinfo.de/artikeldetails.php?aid=1176

Halal

Seetiere sind ohne Ausnahme erlaubt, egal, ob sie von Muslimen oder Nichtmuslimen gefangen wurden.


WeVau  09.07.2010, 23:31

Falscher gehts nicht.

0
Buchfink  09.07.2010, 23:45
@WeVau

Natürlich geht es noch falscher. Das einzige, was ich vergessen habe zu erwähnen, ist, dass verschiedene Rechtsschulen verschiedene Ansichten haben.

0
SherryHoney 
Fragesteller
 10.07.2010, 14:02

dann sags halt

0

Der Islam hat ausdrücklich den Verzehr von Meerestieren und -früchten erlaubt

(16:14) Und er ist es, der euch das Meer dienstbar gemacht hat, damit ihr frisches Fleisch daraus eßt.

(5:96) Erlaubt ist euch das Meerestier und seine Speise, als eine Versorgung für euch und für die Reisenden.

Ich glaube, Schalentiere sind wahrscheinlich für die Mehrheit von Euch ok. Die Frage ist, wie ernst und wörtlich man neben dem Koran die Hadithe nimmt und diese auslegt.

.

Was ich derweil von Speiserichtlinen im Islam weiß ist dies:

Mehrere Hadithe verbieten das Essen von Tieren mit Reisszähnen (also fleischfressende Tiere); Tiere die Aas fressen (Instekten) sowie kriechende Tiere ohne Ohren (sprich Reptilien). All diese Tiere werden meines Wissens nach im Koran nicht erwähnt. Ansonsten gibts in 5:5 den Hinweis, dass Essen, was für die Menschen des Buches (also Christen) okay ist, für Muslims auch okay ist und andersherum. Da müßte man mal im Alten Testament nachschauen, was es da an Regeln gab. Bin selbst nicht so Bibelfest muß ich zugeben. Ja, und dann gibts da noch im Koran selbst Sura 2:173- (da steht auch nochmal das Aas) und das Schwein, dann 5:3 zum Schlachten und abschließend Sura 16:114.

Welchem Madhab folgst du? Weil das ist von Madhab zu Madhab anders. Wenn du keiner Rechtsschule folgst solltest du dich an die für dich stärkste Meinung der Gelehrten halten.

In der Koran steht fest alles vom Meer Halal ist erlaubt ohne ausnahme, sogar Fleischfresser Hai.Der Prophet Muhammad(frieden und Seege sei mit ihm) in einem Hadith "Eines Tages wurde Er(Prophet)gefragt"OProphet Allahs,wir befinden uns auf dem Meer,und wollen uns waschen zum Gebet,aber wir haben kein Wasser,was sollen wir machen?Der Prophet(Frieden und Seege sei mit ihm)antwortete:Das Wasser des Meer ist Sauberes Wasser,sogar ein Fisch ,der Tot ist,ist Halalzum Essen,noch dazu im Laut Koran enthält nur 4 Verbotene Fleischarten:

.Verendetes Fleisch

. Blut,das fliesst . Schweine Fleisch . Fleisch,das Götzen geweiht wurde sonst nichts!