Darf ein Baby im Spriter mitfahren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich, was soll dagegen sprechen. Ich würde meine Tochter auch mitnehmen. Sie ist ebenfalls 10 Monate. Das ist kein Problem mit einem Kindersitz.

okay, danke. :-) ich hatte mir halt nur gedanken gemacht ob das rechtlich auch erlaubt ist. hihi

0

Nein!

Ich habe gerade in die Betriebsanleitung geschaut, ab Seite 41 ist bei mir eine Tabelle mit allen denkbaren Kombinationen und Gewichtsklassen. Der Platz in der Mitte der Sitzbank ist für Kinder(sitze) nicht sicher, weder vorwärts noch rückwärts. Auf dem Beifahrersitz rechts dürfen Kinder in bestimmten Systemen sitzen. Rückwärtsgerichtetes (Babyschalen u.ä.) ist im Sprinter mit Airbag auf allen vorderen Sitzen verboten (kann bei Airbagauslösung tödlich enden). Bei uns kann man den Beifahrerairbag leider nicht deaktivieren.

Woher ich das weiß:Recherche

Kannst du das Kind nicht bei Eltern, Freunden oder Nachbarn unterbringen? Ich würde es nicht mit in den Sprinter nehmen.

Leider nicht, da wir gleich morgens so früh wie möglich hin müssen. die eltern meines mannes haben selbst leider keine zeit und freunde, naja. eine macht selbst umzug und die andere ist nicht vor ort.

aber ich schaue noch mal was sich da machen lässt, möchte es selbst nicht so wirklich die kleine im sprinter mit nehmen..

0

Deine Tochter darf im Kindersitz auch im Sprinter mitfahren .

Was möchtest Du wissen?