Dank für Beileidskarten - wie reagieren?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Drei Wörtchen sollten hier reichen: "Das freut mich." - Ich gehe davon aus, dass sie der Wahrheit entsprechen.

Danke fürs Sternchen!

0

---Schau! Es war mir ganz einfach ein persönliches Bedürfnis, dir das zu sagen, weil ich den Verstorbenen auch sehr geschätzt habe und er in einer ähnlichen Situation sicher ähnlich gehandelt hätte.--- Da sagst du eigentlich alles damit und gibst dem anderen auch zu verstehen, dass du mitgefühlt hast und keinen besonderen Dank möchtest. - Ich würde das zumindest so machen.

Ich würde sagen...die Worte sollen dir etwas über die schwere Zeit hinweghelfen. ...ich schreibe auch immer sehr persönliche Karten, meist noch mit einem schönen Trauergedicht.

bei engen freunden oder bekannten würde ich dann so etwas antworten wie, "ich bin immer für dich da". wobei, weniger manchmal mehr ist, nur nicht zu tief in der wunde stochern.

ja, lächeln und nicken und vielleicht noch nachfragen, wie es der person jetzt geht

Was möchtest Du wissen?