Crossdressing hilfe m15?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In welchen Zusammenhang hat dir deine Mutter  gesagt "Dann zieh ich dir ein Kleid an mitten in der Stadt". Mit 15 ziehst du dich doch wohl selbst an.

Aber ich kann mir gut vorstellen, dass deine Mutter entdeckt hat, dass sich jemand an ihr Kleiderschrank bedient hat.  Als Jugendlicher probiert man einiges aus, einiges behält man bei - anderes nicht, man findet sich selbst, man entwickelt sich weiter und es nicht immer einfach mit den Eltern darüber zu sprechen. Aber es gibt nicht viel Möglichkeiten - entweder du sprichst mit deinen Eltern/deiner Mutter darüber (vielleicht kannst du jemanden bei dem Gespräch als Hilfe miteinbeziehen) oder du machst es weiter heimlich. Die Entscheidung ist nicht leicht, aber es gehört zum Erwachsen werden dazu Entscheidungen zu treffen - auch wenn es für uns Eltern nicht immer leicht ist.

Sie wird es schon bemerkt haben, daher auch die Andeutungen. Du solltest mal mit ihr darüber, also über dein Crossdressing, sprechen, das könnte helfen. Ich denke mal nicht, dass sie dich deshalb gleich verurteilen wird. Das machen viele Jungen. Habe ich als Junge in meiner Jugend auch mal gemacht und ausprobiert. Fand das Tragen der Kleidung als sehr angenehm und erregend. Finde Damenfeinstrumpfhosen heute immer noch erregend.

Bei den Feinstrumpfhosen bin ich deiner Meinung danke <3

1

Sie weiß vermutlich schon Bescheid. 

Was möchtest Du wissen?