Converse zu Anzug - geht das?

SHEEGO Stretch Blazer und Hose von universal.at - (Beruf, Mode, Bewerbung)

5 Antworten

Guck ma in der Herrenabteilung nach Sneakers. Pumps wären für die Stelle für die du dich bewirbst wohl übertrieben. Cons würde ich aber dann doch nich wagen. Und ich sage dir deswegen Herrenabteilung, da ich bei meiner Suche in der Damenabteilung in 2 Jahren nich fündig wurde. 2 Minuten in der Herrenabteilung und ich hatte schöne, schlichte, schwarze Lederschuhe (Sneaker).

Ich seh grad meine alte Frage... Ich hatte dann doch Ballerinas an zu dem Anzug und musste leider bei der Ankunft im Gebäude feststellen, dass ich trotzdem selbst wenn es ein Vorstellungsgespräch ist overdressed war. Das ist halt so eine Firma, ich hab den Job trotzdem bekommen und liebe ihn 2 Jahre später immer noch ;)

3

Ich hatte Converse an, nicht Ballerinas.

0

Der Anzug ist schon O.K. aber die Chucks solltest Du lassen!Flache Mokassins oder ein paar Ballerinas wären in Ordnung, Chucks sind einfach zu sportlich und zu lässig!

3

danke für den tipp mit den ballerinas, auf das bin ich noch gar nicht gekommen.

0

Bewerbungsgespräch bei 30°C - Was soll ich anziehen?

Hallo zusammen, nun habe ich ein Problem. Ich habe morgen ein Vorstellungsgespräch und weiß eigentlich nicht was ich anziehen soll. Es handelt sich um eine Stelle im Vertriebsinnendienst in einem mittelständischem Unternehmen (Metallindustrie), also wird man wahrscheinlich keinen direkten Kundenkontakt haben, eher am Telefon. Auf der Internetseite des Unternehmens habe ich Bilder von verschiedenen Veranstaltungen gesehen, wo die Leute eher leger angezogen sind, selbst die Geschäftsführung. Mein Ansprechsparter ist dort ebenfalls bei mehreren Veranstaltungen abgebildet. Und auch locker gekleidet (Freizeithemd, Jeanshose). Nun weiß ich nicht was ich anziehen soll? Natürlich achtet man beim Vorstellungsgespräch auf "korrekte" Kleidung. Was soll ich tun?

PS bin kein junger Spunt mehr sondern 44 Jahre alt. Bisher habe ich immer Anzug, Hemd und Krawatte getragen. Aber im Hochsommer bei 30°C??? Da falle ich tot um:).

...zur Frage

Dresscode beim Vorstellungsgespräch zum Bürokaufmann

Hallo Leute,

Ich habe kommende Woche ein Vorstellungsgespräch für einen Ausbildungsplatz zum Bürokaufmann. Das Unternehmen baut Anlagen für die Automobilindustrie. In ihren Prospekten / auf ihrer Homepage sieht man daher hauptsächlich Mitarbeiter im Blaumann.

Nun meine Frage: Sollte Ich aufgrund des Unternehmens- Hintergrund eher zu einer legeren Kleidung neigen und somit auf dunkle / dunkel-blaue Jeans mit Sacko, ohne Krawatte zurückgreifen oder doch eher traditionell auf eine Anzug Kombi mit Schwarzer Hose und Sacko, sowie Hemd und Krawatte zurückgreifen?

Das Unternehmen ist auch global vertreten, allerdings kann Ich mir nicht vorstellen mit Geschäftspartnern am ersten Tag konfrontiert zu werden und möchte dementsprechend nicht overdressed wirken. Ich möchte der Personalchefin auch nicht zu verstehen geben, dass Ich besser gekleidet wäre als Sie. Aber natürlich will Ich mich auch dem Anlass entsprechend schick machen, um einen guten Eindruck zu erwecken. Bin zur Zeit noch Student aber möchte mein Studium abbrechen und würde sehr gerne diese Ausbildung, besonders in diesem Unternehmen, ergattern. In der Hoffnung, dass Ihr mir geeignete Tipps geben könnt, Benny

...zur Frage

Bewerbungsgespräch bei dm als Drogist, kann mir jemand helfen?

Hallo,

ich habe bald ein Vorstellungsgespräch bei dm als Drogist. Ich habe aber nur telefonisch bescheid bekommen wann und wo ich da zu sein habe, keine e-mail oder ähnliches bekommen...

Jetzt wüsste ich gerne, ist das auch schon mal jemandem passiert? Ich habe keine Ahnung worauf ich mich einstellen soll, klar ich lerne Infos über die Firmengeschichte und was in der Ausbildung dran kommt, aber ich habe keine Ahnung ob es mit mehreren Bewerbern zusammen ist, oder ob es einen Einstellungstest gibt. Ich würde mich einfach wesentlich wohler fühlen wenn ich wenigstens im Ansatz wüsste was auf mich zu kommt.

Danke schon mal im vorraus

Lissy

...zur Frage

Vorstellungsgespräch Chef Anmache

Hallo, ich hatte vorhin ein Bewerbungsgespräch zu einer Ausbildung als Immobilienkauffrau. Das Gespräch war soweit ganz gut, aber der Chef.. Er hat zu mir gesagt, ich soll mich modern, SEXY und elegant anziehen und ich sei ja eine schöne junge Dame. Auf irgendwas reagierte er dann auch mit "ja süß"! Dann erzählte er mir, das ich mit ihm immer auf Geschäftsreisen wäre und wir in schönen Hotels übernachten würden und ob sich jemand Sorgen macht, wenn ich weg bin?! Ich soll mit Kunden flirten, damit diese sich wohl fühlen. Der Neffe vom Chef meiner Cousine hat sich dort auch einmal beworben und gar micht eingeladen worden, vielleicht weil er ein Junge ist!?!?!? Ich soll mich morgen bei ihm melden, aber nur per Whats App oder E-Mail, nicht anrufen.. Wenn ich anrufen würde, würde er sich zwar geehrt fühlen aber er hätte viel zu tun! Er hat mir in meiner Jacke noch dazu geholfen! Das Kuriose ist, er sucht 6 Auszubildende, 2 davon Immobilienkaufleute.. Er hat aber von der anderen Azubine gar nicht geredet. Im Büro war auch nur eine Angestellte, sonst niemand! Ich weiß nicht wie ich das alles aufnehmen soll, er würde mich nehmen meinte er, aber ist so ein Umgang in dieser Branche normal? Wenn ich nein sage, hab ich erstmal nichts. Habe mich zwar noch woanders beworben, aber hinterher stehe ich ohne etwas dar. Ratschläge, Erfahrungen?

...zur Frage

Verzweifelt wegen der Arbeit?

Hallo,

undzwar arbeite ich seit 2 Wochen in einem Unternehmen als Verkäuferin in Teilzeit. War davor ne weile arbeitslos. Leider macht mir der Job überhaupt kein spaß. Musste schon in der ersten Woche fast doppelt soviel arbeiten als im Vertrag steht und die Kollegen sind nicht grade die freundlichsten und man fühlt sich unwillkommen. Hatte mich schon nach den ersten Tagen krankgeschrieben , da mir alleine der gedanke am nächsten Tag zur Arbeit zu müssen ein übles Gefühl im Magen verursacht und mir zu heulen zumuten ist. Habe nächste Woche ein Bewerbungsgespräch auf das ich mich sehr freue und hoffe das es gut läuft. Wollte eigentlich schon letzte Woche kündigen, jedoch wollte ich auf das Ergebniss des Vorstellungsgespräches warten. Die Stelle wäre ab sofort , jedoch hab ich ja ne 2 Wochen frist während der Probezeit. Sollte ich Dienstag direkt nach dem Vorstellungsgespräch kündigen gehen wenn es gut läuft. Würde mich am liebsten nöchste Woche schon wieder krankschreiben, jedoch habe ich Angst, da die schon beim letzten mal extrem genervt waren und mich angeguckt haben als ob ich lügen würde. Bin echt am verzweifeln, da ich schon jetzt wieder extrem traurig bin und heulen könnte Montag wieder zur Arbeit zu müssen und nächste Woche wieder fast doppelt soviel zu Arbeiten. Es ist echt schon eine Qual

Vielen Dank

...zur Frage

Kennenlerngespräch / 2. Bewerbungsgespräch?

Hey liebe Community,

2 Fragen.

Ja es wurde häufig gefragt und ich habe auch gegoogelt doch nichts GENAU dazu gefunden. Bitte antwortet nur wenn ihr auch wirklich schon in solchen Situationen(am besten als Interviewer) gewesen seid. Tipps nach Bauchgefühl bringen mir da nicht so viel wenn die Erfahrung nicht da ist, nicht böse gemeint.

-Die Situation : Ich studiere gerade Mechatronik - habe mich bei der Telekom für ein duales Studium Kommunikations und Medieninformatik beworben. Nach dem Online Assessment, wurde ich zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch eingeladen, im Anschluss daran gab es einen Einstellungstest für die duale Hochschule.

Nun habe ich ,wie angekündigt, eine email bekommen ..herzlichen glückwunsch wir möchten sie zu einem Kennenlerngespräch beim Betrieb einladen.

Meine Frage wäre jetzt ob danach noch etwas kommt und ob ich mir schon realistisch Hoffnung machen kann. Grundsätzlich bin ich zwar ein Positiver Mensch, allerdings auch Realist und möchte wissen ob ich mich schon vorsichtig freuen kann, oder ob nach 5 weitere Tests danach kommen. Ich weiß nämlich auch langsam nicht mehr was ich großartig über mich erzählen soll und besonders viele Fragen an das Unternehmen habe ich auch nicht mehr. Ich bin ja auch kein Trainee oder Experte sondern es ist ja einfach "nur" ein duales Studium, habe noch nicht mal eine Ausbildung. Zwar hab ich mir sagen lassen, dass das Kennenlerngespräch einfach nur ein zweites Vorstellungsgespräch ist und danach evtl noch eins kommt, aber das kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Zumal ich irgendwie im Hinterkopf habe, dass der Interviewer zu mir meinte danach kommt nichts mehr..(?)

Eine Zusatzfrage wäre noch der Dresscode, ich bin mit Anzug und Krawatte erschienen und habe mich so eigentlich recht wohl gefühlt, die Interviewer waren alle ohne Krawatte mit oberem Hemdknopf offen vor mir. Soll ich mich nun eher anpassen oder lieber bei meiner Linie bleiben bzw wäre es zu dreist mich schon genauso zu kleiden ? Grundsätzlich denke ich eher weiter mit Anzug und Krawatte wäre besser, da es ja vor allem auch unterstreicht, dass ich es wirklich ernst meine und diese Stelle möchte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?