Cl2 oder nur Cl?

2 Antworten

Eine Gleichung hast du ja nicht angegeben, und von daher macht es überhaupt keinen Sinn, eine Zahl vor einen Stoff zu schreiben. CrCl₃ ist Chrom(III)chlorid, und Eisen(III)chlorid ist FeCl₃. 2 FeCl₃ bedeutet doppelt so viel vom gleichen Stoff.

Und Chlorid ist weder Cl noch Cl₂, sondern Cl⁻.

Ich habe die Vermutung, dass du schlecht in Chemie bist, weil du sie als Rechnen nach besonderen Regel auffasst. Es geht aber um Stoffe, Atome, Ionen, Bindungen etc. Die verhalten sich so, wie es die Natur vorgibt, nicht wie du sie berechnest.

Chlor ist nicht "wo immer eine 2 geschrieben wird", sondern besteht aus Molekülen, die je aus 2 Atomen bestehen. Und so musst du, wenn Chlor reagiert oder entsteht, immer die Form hinschreiben, in der es existiert.

Diese andere Herangehensweise führt natürlich dazu, dass du mehr Dinge einfach lernen musst. Aber glaube mir, nach Regeln, sich sowas "herzuleiten", wird hier täglich gefragt, und jeder ist noch damit gescheitert, weil es so eben nicht funktioniert.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Chlor kommt elementar nur als Cl2 vor, in Verbindungen muss das nicht der Fall sein.

Lg!

Woher ich das weiß: Hobby

Was möchtest Du wissen?