Chemie - Löslichkeitsprodukt / pH-Wert Wie kann ich mit Hilfe des Löslichkeitsproduktes pL auf den Ph Wert kommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

K = [Mg+] x [OH-]2 / Mg(OH)2

Ich denke darüber kannst du es ausrechnen. 

Du kannst dann im Endeffekt den pOH ausrechnen und auf den pH schließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von theantagonist18
15.02.2016, 12:27

Ach ja, es sollte Mg2+ heißen.

0

Ich vermute das pL der negative dekadische Logarithmus des Löslichkeitsproduktes darstellen soll (?). Andererseits scheint mir der Wert zu niedrig zu sein ( pL11.25 bei 25°C) und "L" hat bei einem dimensionslosen Wert auch nichts verloren.

Grundsätzlich gilt: Mg(OH)2 <-> Mg++  + 2 OH-

 Mg(OH)2 ist schwer löslich. Das Ionenprodukt einer gesättigten Lösung leitet sich aus dem Massenwirkungsgesetz ab, wobei der Nenner (Konzentration des ungelösten Feststoffes) als konstant angenommen wird. 

L = [Mg++] x [OH-]²    [] ist die Konzentration in mol/l

1Mg++ entspricht 2 OH-  >> [Mg++] = 2 [OH-]   >>>

L = [Mg++] x [OH-]² =    2 [OH-] x [OH-]² = 2[OH-]³

wenn man den Ausdruck logarithmiert erhält wegen

 -logL=pL und -log[OH-]= pOH den Ausdruck:

-pL = log2 + 3x (-pOH)  >>> pOH= (log2 + pL)/3

weil pH + pOH = 14  und pOH = 14-pH  >>>

pH = 14-pH = (log2 + pL)/3  >>> pH = 14 -(log2+pL)/3

bei pL13.4 wäre der pH darum 9.4 (zu sauer)

bei dem korrekten Wert pL 11.25 wäre der pH 10.15 was eher stimmt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da laut verschiedener Datenbanken pL(Mg(OH)₂) = 11, komme ich zu folgendem Ergebnis:

Es ist das Löslichkeitsprodukt L(Mg(OH)₂ = 10⁻ᵖᴸ = 10⁻¹¹ mol³/L³
L(Mg(OH)₂) = c(Mg²⁺) • c² (OH⁻) = 10⁻¹¹ mol³/L³
c(OH⁻) beträgt das Zweifache der Konzentration an Magnesiumionen. Somit kann c(OH⁻) durch 2c(Mg²⁺) ersetzt werden.

Es ist

c(Mg²⁺) • c² (OH⁻) = c (mol/L) • (2c)² (mol/L)² = 4c³ (mol/L)³ = 10⁻¹¹ mol³/L³

Es ist die Löslichkeit
c(Mg²⁺) = 3.Wurzel aus {[10⁻¹¹ (mol³/L)³] : 4} ≈ 1,36 • 10⁻⁴mol/L

Dann ist c(OH⁻) = 2 • c(Mg²⁺) = 2,71• 10⁻⁴mol/L

pOH = -lg 2,71• 10⁻⁴mol/L = -3,57
pH = 14 – pOH = 14 – 3,57 = 10,43

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?