Check-Valve-Phänomen beim Lungenemphysem?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die überblähten Alveolen komprimieren bei forcierter Expiration die proximal der Alveolen gelegenen Abschnitte der Bronchiolen, in denen niederdruck herrscht.
Daher kommt es nach anfänglich hohem Flow zu dem plötzlichen Einbruch des Luftstroms.

Alter, da musste ich jetzt aber wirklich tief in der Physio-Trickkiste kramen...
Wofür muss man sowas lernen? ^^

6

Ganz lieben Dank erst einmal für deine Antwort! Ja, die Frage ist etwas abgespaced :D

Aber wie kann man sich erklären, dass die überblähten Alveolen, in denen ja durch Überblähung hoher Druck herrscht, die Bronchiolen komprimieren? Müssten die überblähten Alveolen nicht eher die Luft nach proximal herausdrücken und dadurch die Bronchialen weiten?

Hätte noch folgenden Ansatz: Hat ein Patient eine Obstruktion im Bereich der Bronchiolen, heißt das ja, dass ein Druckabfall an der Verengung stattfindet. Bei Exspiration fließt die Luft aus den Alveolen durch die Stenose nach proximal. Kurz nach der Stenose herrscht also ein geringerer Druck als vor der Stenose. Wenn der Patient nun forciert ausatmet, erhöht sich, - bedingt durch die Hebung des Diaphragmas und Erhöhung des intraabdominellen Drucks - auch der intrathorakale Druck. Diese intrathorakale Druckerhöhung hat nun zur Folge, dass die Bronchialabschnitte, in denen stenosebedingt der Druck abgefallen ist, komprimiert werden. Die Luft bleibt also in den Alveolen gefangen (trapped air) und kann nicht mehr entweichen. 

... Alles auch nur zusammengeschustert -.-

0
42
@ledesp

Müssten die überblähten Alveolen nicht eher die Luft nach proximal herausdrücken und dadurch die Bronchialen weiten?

Das Problem ist ja gerade, dass die Bronchiolen stenosiert sind und, wie du selbst anmerkst, der intrabronchioläre Druck daher abfällt.

Es geht also weniger Flow durch und gleichzeitig drücken die überblähten Alveolen wohl den proximalen Abschnitt der Bronchiolen bei forcierter Expiration ab.

Also wenn du das nicht für deine internistische Facharztprüfung brauchst, sondern fürs mündliche Physikum, dann sollte allein die Diskussion mit deinem Prüfer über dieses Thema locker für eine Eins reichen. ;-)

1

Warum denken so viele Leute, dass Chemie schlecht für den menschlichen Körper?

Warum denken so viele Leute, dass Chemie schlecht für den menschlichen Körper? Viele Leute setzten Chemie sogar mit Gift gleich, warum? Sobald ein - von einem Laien - als "Chemisch" erachteter Stoff in Lebensmitteln oder Kosmetika erhalten ist, wird dieses Produkt als schlecht erachtet. Warum wird zwischen biologischen und chemischen Stoffen unterschieden, obwohl alles durch chemische Stoffe existiert. Warum denken Menschen, dass biologische oder natürliche Stoffe besser verträglich oder gesünder sind für Menschen? Aus Unwissenheit oder Ignoranz? Alle Meinungen erwünscht, auch die obiger Meinung sind.

...zur Frage

Zigarette blitzt beim Rauchen ...

Habe soeben eine Zigarette geraucht, Marlboro Gold, als soeben beim Ziehen ein kleiner Blitz entstand. Es sah aus wie wenn man ein Feuerzeug mit Stein an machen würde, natürlich nicht so stark. Eben ein kleines "Blitzchen"

Chemische Reaktion? Eine Freundin meinte, Sie habe das Phänomen ebenfalls ein paar male bereits gehabt...

Bitte um Erklärung ;-)

LG

...zur Frage

Lungenemphysem mit normaler Lungenfunktionsprüfung, gibt es das?

Symptom: chronischer Husten, ohne nennenswerten Auswurf. Kurzatmigkeit bei Belastung. Lufu: oB, Rö Thorax: Hinweise auf Lungenemphysem. (Termin beim Lungenspezialisten steht, ist abr erst in 4 Wochen. Kann gar nicht glauben, dass es ein Emphysem ist, deshalb die Frage. Bitte nur Betroffene oder Ärzte antworten. Danke

...zur Frage

Beginnendes Lungenemphysem?

Mein Mann hustet seit 4 Wochen sehr stark, teils mit Auswurf. Nachdem bei Blutuntersuchung KEINE Entzündungswerte erhöht waren, bekam er einen Röntgen Termin. Der Hausarzt teilte auf Nachfrage telefonisch mit, dass es laut Befund wie ein beginnendes Emphysem aussieht.........mit der Aussage, dass das aber nicht´s schlimmes sei !?

Ein Emphysem ist doch nicht "reparabel". ...!

Er solle sich mal beim Lungenarzt vorstellen.

Könnte das, was auf dem Röntgenbild wie ein beginnendes Emphysem aussieht, auch eine andere (leichtere) Ursache, haben???

Vielen Dank.

...zur Frage

Argumentensammlung gegen Kreationismus?

Hallo, mir steht bald eine Debatte mit einem Kreationisten bevor.

Ich wollte daher fragen, ob ihr mir vielleicht einige Fakten gegen den Kreationismus nennen könnt.

Dabei geht es mir viel mehr darum, in der Debatte eine kleine Sammlung zu haben und sie über mein Smartphone schnell abrufen zu können!

Quellen sind ausdrücklich erwünscht, sowie Widerlege gängiger kreationistischer Argumente! Ich danke jedem vielmals, der mir bei der Vorbereitung auf diese Debatte hilft! Lg

...zur Frage

Kann man länger als eine Woche Muskelkater haben?

Habe mich vor einer Woche ziemlich verausgabt beim Sport. Hatte daraufhin Muskelkater im Oberschenkel, der immer noch nicht weggegangen ist.

Der Muskelkater ist so stark das meine Muskeln beim Treppensteigen regelrecht blockieren. Es ist keine flüssige Bewegung möglich... Sonst ist es ja so wenn man dann wieder Sport macht und die Muskeln warm werden, lässt der Schmerz nach... Dem war aber nicht so.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?