Charakterisierung Andorra Einleitung so gut?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Deine Einleitung ist nur zum Teil gelungen, denn in die Einleitung gehört immer kurz der Inhalt, damit der Leser sich in deinem Text zurechtfindet.

"Die Senora" ist für die Einleitung nicht wichtig und verwirrt den Leser (deines Textes) nur noch mehr, jetzt weiß er nämlich gar nicht, "was Sache ist".

Lies deine Einleitung mal aus diesem Aspekt heraus.

Hier meine "Idee" als Anregung:

Max Frischs 1961 uraufgeführtes Drama "Andorra" handelt von Andri, einem unehelich gezeugten jungen Mann, der von seinem Vater als jüdischer Pflegesohn ausgegeben wird. So  ist er im Dorf ein Außenseiter, dem die Bewohner immer mit Vorurteilen und Misstrauen begegnen und sogar seine Ermordung tatenlos ulden.

Und dann gehst du auf Andris Charakter ein und belegst deine "Behauptungen" natürlich immer durch die entsprechenden Zeilenangaben in deiner Ausgabe des Dramas.

Du kannst dann mit deiner eigenen Meinung über Andri enden oder halt so, wie du es in der Schule gelernt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?