Canon Eos 450D liveview ....wie?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo

  • RtfM (Kapitel 5 so ab Seite 100, man beachte denn fetten Hinweistext dass eine DSLR keine Kompaktkamera ist)
  • "Live View", "Live Modus", "Quick View" gibt es nur in den "Kreativmodis" (M/A/T/P/A-Dep) und muss man sich vorher konfigurieren/freischalten (CFn III)
  • Bei Quick View wird "normal" focusiert man kann vorher das/die passende/n Focusfeld/er anwählen (und per Mülleimer löschen)
  • bei Live View wird gar nicht focusiert man muss das über die * Taste aktivieren und warten bis sich der Kontrast-AF irgenwohin schärft (Meist startet der Focus von unendlich nach nah)
  • die 450D hat die Live View Funktionen der "ersten" Generation. Das wurde nur gemacht damit das irgendwo im Prospekt steht. Das hatte wenig mit Live View der damaligen Konkurenz zu tun bzw dem Live View ab der Canon 500D. Es ist besser/schneller/simpler mit Rückschau zu arbeiten oder denn Quickmode zu benutzen. Ansonsten ist der 450D Live View nur für Makroarbeiten oder andere Randbereiche sinnvoll nutzbar (Stativarbeiten) und deswegen auch nur in den manuelen Modi verfügbar.
  • es gab diverse Hacks zb den "Russenhack" wobei es da primär ums "filmen"/speichern der Live View Vorschau ging. Beim Russenhack gab es die Funktion dass die Kamera nach dem ersten Rückschaubbild im Quick-Modus war.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?