Busfahrt.. darf der Busfahrer mich stehen lassen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der Bus laut Fahrplan um 7.10 an der Haltestelle hält, muss er Dich mitnehmen. Du hast eine Monatskarte und es ist Dir überlassen - wohin Du fährst. Fährt der Bus nur ÜBER diese Haltestelle und quasi eine "Schleife" ...und im Fahrplan ist nichts vermerkt, ist es zwar gemein aber dann könntest Du nichts machen ;) Warum gehst Du nicht einfach erst so von zu hause los, dass Du erst 7.20 dort bist? Dann musst Du nicht so lang warten. LG

Anscheinend möchte er dass du immer den Bus von 7.20 nimmt. Warum steichst du früher ein, um jemanden zu treffen wenn du dann 10 Min. später wieder an deiner Haltestelle vorbei kommst...wenn ich dich richtig verstanden habe.

Ein Busfahrer darf nur eine bestimmte Anzahl an Fahrgästen mitnehmen, selbst wenn es für dich noch zu leer aussehen mag. Daher hat er das recht und die Pflicht dich abzuweisen, wenn der Bus bereits voll ist. Wenn du dadurch zu spät kommst ist es wieder etwas anderes, aber dann ist nicht der Busfahrer dein Ansprechpartner, sondern der Betrieb, also das Busunternehmen - wenn möglich eine Sammelbeschwerde einreichen, da hat man manchmal sogar Erfolg ;)

Zu dem Zeitpunkt ist der Bus aber noch nicht voll.

0
@Quasselstrippe9

Genau, es sind immer noch Sitzplätze frei.

Zu den Antowrten "Warum gehst du nicht später hin?" ich komme mit dem Zug um 07.00 dort an und möchte dann nicht noch länger warten.

Danke für Antworten.

0
@Peterpopcorn

Woher willst du wissen, dass für die anderen Schüler noch genug Platz ist, wenn er jeden mitnimmt, der auch 20min später fahren könnte...?

Wie gesagt, Beim Busunternehmen beschweren, wenn du dich übergangen fühlst.

0

unhöflicher busfahrer.

hallo leute, meine freundin und ich steigen jeden tag an der gleichen haltestellen aus. wir drücken meistens nachdem der bus an der vorletzten haltestelle vorbei gefahren ist auf "Stop" diesmal haben wir ein bisschen später gedrückt wie sonst. der bus ist aber noch lange nicht da vorbei gefahren an der haltestelle wo wir aussteigen müssen. dann wo wir an der haltestelle waren, ist der bus einfach weiter gefahren, OHNE anzuhalten. ein mann wollte da auch aussteigen. der ist dann zu dem busfahrer gegangen und hat gefragt ob der bus da gar nicht haltet. der busfahrer sagt so: " doch, aber Sie haben heute viel später gedrückt als sonst dann fahr ich weiter." der mann war richtig sauer und hat voll geschimpft und gesagt er beschwert sich. meine feundin und ich haben nichts gesagt wir waren beide auch sauer. wir mussten voll den umweg machen da wir viel weiter heimlaufen mussten. meine freundin wohnt 2 straßen weiter von mir. soll ich ich im ZUM- Büro beschweren oder ist das zuspät? seitdem habe ich immer angst, dass der bus einfach an der haltestelle vorbei fährt. oder er macht manchmal hinten nicht auf da steht ausgang und dann steigen manche leute vorne aus, weil sie weiter vorne sitzen und dann macht er vorne auf. der busfahrer ist total unsympathisch. er behandelt jeden gast anders die wo mit ihm viel reden, mit denen ist er freundlich und die die nicht viel reden z.B. meine freundin und ich mit denen ist er unfreundlich. am liebsten würde ich jeden tag mit dem späteren bus fahren, das problem ist, dass ich dann eine stunde länger warten muss. das ist der einzige busfahrer den ich nicht mag, die anderen busfahrer sind nett. das ist übrigens ein arnold bus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?