Bundeswehr 3 Monate?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jein

Es ist nicht vorgesehen, dass FWDL nur die Grundausbildung absolvieren und direkt danach die Bundeswehr verlassen.
Es wäre jedoch durchaus denkbar, dass Du Dich nach der Grundausbildung gegen die Bundeswehr entscheidest und Deinen Dienst nach 3 Monaten beendest. Als FWDL 7-23 hat man eine "Probezeit" von 6 Monaten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein

Fwd geht min 7 und höchstens 23 Monate

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lange kann ich Freiwilligen Wehrdienst leisten?
Der Freiwillige Wehrdienst hat eine Mindestverpflichtungszeit von 7 Monaten und kann bis zu 23 Monate dauern. Die ersten 6 Monate sind eine Probezeit, in der Sie jederzeit kündigen können.

https://www.bundeswehrkarriere.de/faq

Von vornherein nur 3 Monate verpflichten geht nicht. Du kannst allerdings nach der Grundausbildung kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SebRmR
01.07.2016, 11:00

An deiner Stelle würde ich bei dem Gespräch bei der BW nicht erwähnen, dass du nach der Grundausbildung wider gehen möchtest.

0

Was möchtest Du wissen?