Bundesheer Untauglich - Führerschein möglich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke mal, daß in Österreich ähnliche Persönlichkeitsrechte gelten wie in Deutschland. Und dein Musterungsergebnis geht nur die jeweilige Armee etwas an. Es sollte sich also nicht negativ auf dich auswirken.

Ich danke euch allen an die schnellen antworten!!!!

Und wenn ich den Führerschein Prüfung schaffe, wird dann mal irgendwann der Führerschein weggenommen??? Was kann ich dan machen???

lg

0
@KrimiGraz

nicht, wenn du nicht negativ im Straßenvekehr auffällst und die Finger von Drogen läßt.

0

Sowohl in Deutschland als auch in Österreich hat die wehrtauglichkeit nicht mit dem Erwerb einer zivilen Fahrerlaubnis zu tun. (Bin selbst über 35 Jahre bei solch einer Behörde tätig gewesen.) Lediglich die tatsächliche Eignung wie Sehleistung kann zu einschränkungen bei der Erteilung der Fahrerlaubnis führen ( Auflage:Brille oder andere.

Der Bescheid wird nicht an die Polizei sondern an die Bezirshauptmannschaft geschickt, und das is komplett wurscht, was bei der Musterung war! Viele machen den Schein ja auch schon vorm Heer

Wenn alle, die untauglich sind, keine Fahrerlaubnis bekommen könnten, wären die Straße deutlich leerer...

Ein Austausch der Daten/eine Weitergabe dürfte verboten sein!

Der Führerschein an sich hat nichts mit der Wehrpflicht oder wie auch immer Musterung zu tun.

und die Polizei hat auch nichts mit der Musterung zu tun . Zumindest hier in Deutschland ist es so, dass der Führerschein über die Polizeiliche Anmeldung geht und über TüV bzw Dekra abgenommen wird... Das sind also völlig untershciedliche Sachen. Viel Glück für Die Prüfung wünsch ich Dir. Mach Dich nicht verrückt, die werden nicht danach fragen

Was möchtest Du wissen?