Bürstenkopf / Zahnbürste in der Spülmaschine reinigen?

13 Antworten

Wenn ich mir die vielen unqualifizierten Anworten durchlese, kann man nur noch den Kopf schütteln! Die meisten scheinen keine Ahnung zu haben, wie ein Geschirrspüler funktioniert. z.B. nach dem Reinigungsprogramm und 3Spülgängen mit 60 grad Wasser in dem ja auch Besteck Messer und Gabeln sind, wird alles hygienisch sauber ohne Seifenreste. Vom Prinzip ist gegen solche Reinigung nichts einzuwenden. Selbst in Krankenhäusern gibt es Maschinen, in denen viele Dinge so gereinigt werden.

Sicher nicht. Es geht ja nicht nur um die Reinigung, sondern auch darum, dass die Borsten mit der Zeit ausleiern und durch festere ersetzt werden müssen. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass die Spülmaschine gut reinigt. Da wäre eine Desinfektion in kochendem Wasser besser.

So dreckig darf weder der Bürstenkopf, noch die Zahnbürste als solche garnicht werden. Meine Bürstenköpfe werden regelmäßig gewechselt, dann kommt die Idee es in die Spülmaschine zu stecken, garnicht erst auf!!! Natürlich wird der Kopf dazwischen regelmäßig gereinigt, von Hand!!!

Hallo. Also ganz ehrlich - ich habe auch vor Kurzem die Bürstenköpfe unserer elektrischen Zahnbürsten in den Spüler gesteckt. Das wurde mir von einem Bekannten empfohlen. Der meinte, dass ich da drin ja auch mein Geschirr von dem ich esse sauber bekomme und wo denn da nun meine Bedenken bei einer Zahnbürste her kommen...... Also hab ich die Dinger bei 60° in den Besteckkorb und die waren blitz blank hinter her. Bei einer normalen Zahnbürste wäre ich wohl gar nicht auf die Idee gekommen. Aber die Elektroteile sind echt nicht gerade billig. Ich fands O.K. und hab ja nicht vor das als ewige Lebensverlängerungsmethode unserer Zahnbürsten zu praktizieren.

glaub das bringt gar nichts nur spühlmittel an den zähnen und in den haaren...würd einfach öfter bürsten und zahnbürsten wechseln

Was möchtest Du wissen?