Bürokaufmann nicht übernommen. Bin nun arbeitslos. Ist dieser Beruf überlaufen?

8 Antworten

Hallo, 

hier gibt es wirklich viele unterschiedliche Antworten auf Deine Frage. 

Der Beruf ist nicht überlaufen. Überall werden Sachbearbeiter/innen für alle möglichen Unternehmen gesucht. Vielleicht änderst Du einfach die Suchkriterien in den Job-Börsen. 

Welche Wahlfächer hattest Du in der Ausbildung? 

Hast Du Kundenkontakte gehabt? 

Büro kann vieles sein, wie Du sicherlich weißt. Marketing, Personal, Vertrieb, Buchhaltung etc. 

Aus welcher Stadt kommst Du? 

Liebe Grüße

Eine Absage oder eine Kündigung hat - je kleiner das Unternehmen ist - immer auch persönliche Gründe. Das wird in der Kündigung so nie stehen. Du musst aber damit rechnen, dass der Arbeitgeber nicht zufrieden war. Versuche deine Zeit beim letzten Arbeitgeber zu reflektieren und daraus zu lernen. Es gibt wenige Arbeitgeber die MA aus willkür entlassen - es sei den wegen wirtschftlicher Schieflage - den neue MA bedeuten zu Beginn immer Mehraufwand. Wenn man aber sehr schlecht ist, rechtfertigt sogar ein MA-Wechsel diesen Aufwand.

ein arbeitgeber sagte mal:

jobs habe ich nicht zu vergeben, aber ich habe viele aufgaben die bestmöglich gelöst werden sollten. dafür bin ich auch bereit beste löhne zu bezhalen?

jeder betrieb möchte sehr gute oder gute mitarbeiter? daszu ist es oft nötig sich auch im kaumännischen zu spezialsieren z.b. in der buchhaltung usw.

betone deine stärke im dem beruf, und du hast sicher bald eine arbeit?

Was möchtest Du wissen?