Buchsbaum hat gelbe Spitzen an den Blättern, warum und weshalb?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Entweder war er zu trocken - vielleicht auch zu feucht (Pfütze im Untersetzer? Kübel verstopft?). Oder er hat Sonnenbrand (im Ernst!). Oder ihm fehlen Nährstoffe (oftmals Magnesium - dann mußt Du mal düngen).

Korrekt! DH!

0

Wenn er richtig gegossen wurde, ist ein Nährstoffmangel die wahrscheinlichste Ursache. Im gutsortierten Fachhandel gibt es Buchsbaumdünger, sollte man regelmäßig dem Gießwasser beigeben. Viel Glück!

Entweder er steht zu trocken oder braucht frische Erde /Dünger.

Palme - ausgetrocknet oder Schädlinge?

Hallo,

habe mir Anfang des Jahres eine Palme gekauft, die mittlerweile leider nicht mehr so schön aussieht, da sie ihre "Blätter zusammenzieht". Auf der Oberfläche kann ich gelbe Punkte erkennen (siehe Fotos).

Die Palme steht nicht in direktem Sonnenlicht und ist in der Nähe einer Heizung. Vom Gefühl her würde ich sagen, dass sie genug gegossen wird. Ab und zu sprühe ich sie mit Wasser ein.

Was ist das gelbe auf den Blättern und wie schaffe ich es, dass meine Palme wieder so schön wie beim Kauf wird?

...zur Frage

Drachenbaum (dracaena): Blätter werden gelb/braun und fallen ab - wieso?

Hi, habe mir vom großen, schwedischen Einrichtungshaus so einen Drachenbaum gekauft: http://www.gardenrant.com/my_weblog/images/2008/11/25/ldmass5432.jpg

Habe ihn im Schlafzimmer aufgestellt und mit ca. 1/8 Liter Wasser gegossen. 2 - 3 Tage später merke ich, dass einige Blätter an den SPitzen gelb werden. Mein Gedanke: Zu dunkler Raum - daher Ortswechsel ins Wohnzimmer, wo es taghell ist (aber keine direkte Sonne).

Dennoch geht es weiter mit den Blättern - beginn meist in der Blattmitte oder an den Spitzen: Zuerst gelb, dann braun und dann greift es über auf das ganze Blatt. Zuerst an bestimmten Trieben, die jetzt schon kurz vorm Abfallen sind, jetzt beginnen auch die anderen Triebe. Ich habe keine Ahnung wieso.

Dachte auch schon an ein "zu viel" gegossen - aber seither habe ich nicht nochmal gegossen, die Erde war auch nie ganz trocken. Meine Vermutung war daher, dass eventuell im Geschäft viel gegossen wurde und mein "Achterl" dann noch zu viel war. Aber dann müsste er sich doch erholen?

Andere Gründe: Im Winter gekauft und durch Kälte heimgefahren (ca. 5 Minuten bei -8°C)

Sonst hat er keine Zugluft und ca. 20°C im Raum...

Hat jemand Tipps? Ach ja: Habe zwei so Düngerstäbchen in die Erde gesteckt - aber daran wirds ja wohl nicht liegen!?

Hoffe, ich kann ihn noch retten - bin dankbar für Tipps!

LG

...zur Frage

Fingernägel blättern ab?! Hilfe!

Hallo. Ich habe folgendes Problem: Ich lasse mir seit ein paar Monaten die Fingernägel lang wachsen. Mittlerweile sind sie schon ganz ansehnlich, was die Länge angeht, aber sie blättern an den Spitzen irgendwie ab, sodass man die einzelnen Nagelschichten sehen kann. Weiß jemand, woher das kommt und wie ich das unterbinden kann?

...zur Frage

Warum hat mein Elefantenfuß braune Spitzen an den Blättern?

Mein Elefantenfuß habe ich schon einige Jahre.Jetzt hat er braune Spitzen bekommen. Darf ich sie einfach abschneiden oder soll ich bis ins Frühjahr warten u.ihn dann evt.auch mal umtopfen? Wie und wann sollte es gemacht werden? Welche Erde muß ich verwenden ?Düngung ?

...zur Frage

Jiaogulan vertrocknet!

Mein Gulan lässt seit ein paar Tagen die Blätter hängen und kriegt schon gelbe Spitzen. Er ist an einem Süddachfenster und wird alle 2-3 Tage gegossen, was mache ich falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?