Buch auf Englisch [Die Tribute von Panem]

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

mein Tipp zum Lesen englischer Bücher:

Nicht jedes neue oder unbekannte Wort nachschlagen und rausschreiben. Das wird schnell zu viel und man blättert mehr im Wörterbuch (z.B. pons.eu), als dass man liest. So verliert man schnell den Spaß am Lesen.

Nur Wörter nachschlagen, aufschreiben und lernen, die du für wirklich notwendig erachtest, und wenn sich dir ansonsten der Sinn einer Passage nicht erschließt. Viele Wörter erklären sich ja auch bereits durch den Kontext.

Besorge dir das Buch auch auf Deutsch, so dass du dort auch mal nachschauen kannst, wenn du gar nicht mehr weiter weißt.

Sollte das Buch, das trotzdem noch zu schwer zu lesen sein, könntest du es evtl. mit einer/m (Schul-) Freund/in oder Geschwistern zusammen lesen und ihr erklärt euch Wörter und Textstellen gegenseitig.

Ansonsten fange vielleicht erstmal mit etwas leichterem an, z.B.

englischen Lernkrimis:

o bei amazon eingeben:

o Englisch-Training mit Spaß und Spannung

o Gespannt Krimis lesen - Entspannt Englisch lernen

o Englisch lernen mit Krimis

Noch ein weiterer Link für Lernkrimis:

langenscheidt.de/englische _ krimis _ fuer _ kids/8725

Zeitungen / Zeitschriften

o Spot on - Das Magazin für Jugendliche, Hueber Verlag

o (Business) Spotlight (mit Worterklärung und verschiedenen Schwierigkeitsgraden)

Oft kann man sie auch in der Bücherei ausleihen.

World and Press vom Schuenemann Verlag (Original-Artikel aus englischsprachigen Tageszeitungen mit Vokabular)

o zweisprachige Bücher:

• im Reclam-Verlag erschienen sind zweisprachige Lektüren

Diese bekommst du beim Buchhändler deines Vertrauens. Weitere Titel findest du, wenn du bei amazon.de die Suchbegriffe zweisprachige Bücher eingibst.

Bücher:

o Die kleine Hexe / The Little Witch von Otfried Preußler

o Das kleine Gespenst / The Little Ghost von Otfried Preußler

o Der kleine Wassermann / The Water Sprite von Otfried Preußler

o Der Räuber Hotzenplotz / The Robber Hotzenplotz von Otfried Preußler

Im Cover heißt es dazu:

Brush up your English!

So macht Englisch lernen Spaß: Mit Otfried Preußlers …. Für Einsteiger und alle, die ihr Englisch aufpolieren wollen: Mit der englischen Ausgabe von Otfried Preußlers …. fällt die Englischlektüre nicht schwer. Wörterverzeichnisse am Ende jedes Kapitels und die vielen Illustrationen erleichtern das Verständnis.

Oft kann man diese Bücher auch in der Bücherei ausleihen.

penguinreaders.de (Level Easystarts - Advanced) engl. Bücher für verschied. Lernstufen

Reading A-Z.com: The online leveled reading program, m. Büchern f. verschied. Lernstufen

Weitere Titel, geordnet nach Klassenstufen bzw. Schwierigkeitsgrad, findest du unter folgenden Links:

deutschstunden.de/Unterricht/Englisch/Englisch-lektueren-reader-Oberstufe.html

english-readers.de/index-Klett-English-Readers.html

Viel Spaß und Erfolg bei der Lektüre!

:-) AstridDerPu

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

:-) AstridDerPu

0

Trau dich einfach! Ist schließlich gut für's Vokabular, für's Verständnis der Sprache und für deine Ausdrucksweise in Texten, die du vielleicht im Unterricht schreiben musst. Aber ich denke, das müsste eigentlich klappen. 'ne Freundin von mir hat's auch in der 9. oder 10. Klasse gelesen, wobei man sagen muss, dass die auch echt ein Englischass ist. ;D Aber versuch's einfach. Zu deiner zweiten Frage: Ich würde erstmal schauen, ob ich alles aus dem Kontext erschließen kann und wenn das nicht klappt und man wirklich nichts versteht, dann würde ich nachschlagen.

Einfach erst mal anfangen zu lesen.

Und versuchen den Sinn der unbekannten Wörter aus dem Kontext zu erschließen.

Bei Wörtern bei denen es nicht gelingt kannste immer noch nachschlagen.

Was möchtest Du wissen?