Brustbeinschmerzen?

3 Antworten

Könnte zu einer Thrombose passen, das wäre allerdings schon ziemlich gefährlich.

Also, wenn Du eine Physiotherapie bekommst, hat sicher jemand ein Rückenproblem diagnostiziert. Blockade?

Wenn ja, häng dich mit beiden Händen an eine Tür und senke Dich ganz langsam und mit geradem Rücken runter. Vorsichtig!

Denke das ich dafür zu wenig Kraft in den Armen habe. Ich werds trotzdem mal versuchen. Vielen Dank für den Tipp!!

0
@derpina96

keine Klimmzüge!! nur oben festhalten und leicht absenken, bis die Blockade gelöst ist. Das mache ich als "Oma" immer noch, wenn ich sowas habe.

1

Habe momentan tatsächlich das gleiche. Meine Ärztin hat ein Problem am Herzen ausgeschlossen, da alle test die wir gemacht haben gut waren.

Ich weiß leider immer noch nicht woher das kommt. Habe Mitte April ein Termin beim Neurologen und hoffe, dass dies bald alles ein Ende hat.

Gute Besserung an dich.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielen Dank! Wünsche dir auch eine gute Besserung. Vielleicht kannst du dich ja nochmal nach dem Neurologentermin melden was da denn rausgekommen ist.

Wurde denn schon ausgeschlossen das es bei dir Blockaden sind? Also BWS Blockaden oder ähnliches?

Ich halt dich auch auf dem laufenden falls sich etwas tut. Es tut gut zu wissen das man damit nicht alleine ist. Danke für deine Nachricht. LG

0

Ich kann dir aufjedenfall eine Akupressurmatte empfehlen. Die hilft mir immer sehr gut wenn ich wieder so einen "Anfall" habe. Ist täglich in Benutzung und wüsste garnicht was ich ohne die Matte tun würde.. LG

0

Was möchtest Du wissen?