Brunnenwasser erst bei 10 m, was kann ich tun um mit einer pumpe trotzdem wasser zu kriegen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du benötigst eine Tauchpumpe,die muß in das Wasser abgesenkt werden ,und dann kann sie es in sehr große Höhen drücken.

Der Irrglaube mit einer starken Pumpe kann man das Wasser aus großen Tiefen hochsaugen,ist weit verbreitet.Eine Pumpe wäre nie in der Lage,Wasser hoch zu saugen,sondern sie kann nur einen luftverdünnten Raum im Rohr erzeugen.Der Luftdruck ,der auf uns allen lastet,gleicht das aus und drückt das Wasser hoch.

Das geht aber nur rechnerisch 10 m,in der Praxis ist bei ca 8 m Schluss..

Tauchdruckpumpen sind speziell konzipiert, um Wasser aus großer Tiefe -
je nach Modell aus weit über 50 Metern - zu fördern. Zu den typischen
Einsatzgebieten dieser sehr leistungsfähigen Pumpen zählt die
Bewässerung aus Brunnen oder Zisternen, der Betrieb von Beregnern sowie
die automatische Wasserversorgung.

Quelle: http://www.tip-pumpen.de/hochdruck_einsatz.php

Es gibt doch Pumpen, die so stark sind, dass sie auch aus 10 M Tiefe Wasser ziehen können. Wenn ich bei Google eingebe ""Wasserpumpe 10 m", werde ich fündig.

Wernerbirkwald 13.06.2016, 22:52

So eine Pumpe gibt es nicht, und ziehen kann die schon gar nicht,sondern der Luftdruck drückt das Wasser hoch,aber nicht 10 m

0

Was möchtest Du wissen?