Diesel im (Brunnen-) Trinkwasser - was tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit dem Dieselgeschmack werdet ihr wohl noch eine Zeit lang klarkommen müssen. Umbringen wird es euch nicht, aber vielleicht schlauer machen (zum Trinken sollte man das Wasser möglichst unten aus dem Brunnen ziehen und das obere Wasser anders verwenden). Auch die Sache mit dem Öl ist blödsinnig. Das Öl wird abgebaut und ernährt fleissig Bakterien. Wichtig wäre vor allem, jeglichen Lichteinfall in das Wasser zu vermeiden und Kontakte zur Aussenwelt (speziell Oberflächenwasser) absolut zu unterbinden.

1 Liter Diesel kann 1.000.000 Liter Wasser verseuchen. Wisst ihr überhaupt was das heisst ? Den brunnen könnt ihr aufgeben und all das grundwasser

Bei der Feuerwehr sagen wir: ein Liter Öl verseucht 1 Million Liter Wasser.

Damit will ich sagen, die Idee mit dem Diesel war gar nicht gut und es bleibt nur, das Wasser abzupumpen. Den Brunnen gründlich zu reinigen.

Brunnenwasser, Wasserbeförderung bricht dauernd ab....

Vieleicht kann mir hier jemand helfen.. Meine Garten/Brunnen - Wasserpumpe mit zusätzlichem Druckbehälter funktionierte bis gestern noch super. Wasserdruck lag permanent bei 2 Bar und mein Garten hier auf Mallorca hat sich an viel Wasser erfreut..

Nun fängt die Pumpe an zu zicken, mal wenig Wasserdruck ( 0,5 Bar) dann 2 Bar, und in der nächsten sekunde gehts runter auf 0 Bar und es wird garkein Wasser mehr in mein Bewässerungssystem gedrückt. Der Druckluftbehälter hat die optimalen Werte....

Weiss jemand woran das liegen kann?

...zur Frage

Brunnenwasser erst bei 10 m, was kann ich tun um mit einer pumpe trotzdem wasser zu kriegen?

Hallo mein Brunnen hat bei 10 m wasser eine normale pumpe schafft das ja nicht. .. was hab ich sonst noch für Möglichkeiten?

...zur Frage

Wie bekomme ich unseren Trinkwasserspeicher wieder sauber?

Hallo, wir haben eine Hauswasseranlage mit eigenem Brunnenwasser, welches auch als Trinkwasser dient. Sprich, das gesamte Wasser wird für alle hergenommen. Es kommt aus dem Brunnen in ein 1.000l Wasserspeicher und von da ins gesamte Haus. Zwischen Pumpe und Verteiler ist noch eine UV Lampe angebracht, die alle Bakterien abtötet. Das Wasser wird auch ständig geprüft und ist einwandfrei in Ordnung. Nur leider ist nun Schmutz in das Becken geraten und das Wasser ist braun. Das im Tank ist braun und was aus der Leitung kommt natürlich auch. Wie bekomme ich nun das Wasser wieder klar und sauber?

...zur Frage

Vorfilter für eisenhaltiges Brunnenwasser

Welchen Filter würde Sie empfehlen für eine Garten-Brunnen mit eisenhaltigen Wasser

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?