Bringt man Feuchtigkeit aus Fachwerkbalken raus?

6 Antworten

Achtung: Wurmstichige Balken werden, wenn sie nass werden auch in ihrer Stabilität noch weiter geschädigt. Auch kann Pilzbefall auftreten, wenn die Balken länger feucht waren. Also wichtig: mit Fachmann besichtigen und Ursache der Feuchtigkeit feststellen.

Wenn es Wandbalken sind, dann kann das Haus auch ein bauphysikalisches Problem haben, der Taupunkt nach innen verlagert sein. Unbedingt Fachmann zuziehen.

Bei Fachwerkhäusern wurde früher viel Lehm eingebaut. Lehm hat eine andere Gleichgewichtsfeuchte wie Holz. In Verbindung mit Holz trocknet er dieses laufend aus.

Bei Renovierungen wurde und wird häufig der Lehm ausgebaut und gegen anderen Materialien ausgetauscht. Das führt(e) häufig zum faulen von Holz = Sanierung.

Ferner wird bei Anstrichen und Ausbesserungen des Holzes und der Ausfachung sehr häufig dampfbremsendes Material (Lack, Lasur, Paste...) eingesetzt. Wasserdampf von innen oder durch Ritzen außen eingedrungen kann nicht mehr raus und das Bauwerk geht hier kaputt.

Wichtig ist ein konstruktiver Holzschutz. Das geht vom Dachüberstand bis zum guten Wasserabfluss. Ist eine Dachrinne defekt, ist über dem fechten Holz ein Riss, prallt Wasser irgendwo ab (Boden, angelehntes...) oder was ist los?

Ein Fachmensch sollte wirklich den Bau einmal ansehen. Ferner ist es interessant einmal bei Regen zum Haus zu gehen, um zu sehen wo das Wasser her kommt.

http://www.de.wikipedia.org/wiki/Fachwerkhaus

Vor dem Kauf würde ich einen Fachmann hinzuziehen, denn von selbst trocknet da gar nichts. Die Höhe der wahrscheinlich anfallenden Sanierungskosten würde ich dann vom Kaufpreis abziehen.

Ich habe zwar keine Erfahrung aber die Logik sagt mir, dass da etwas nicht so ganz stimmen kann! A) muss ja die Feuchtigkeit irgendwo herkommen. Also wäre die Ursache zu bekämpfen und B) wenn das wirklich von selbst austrocknet, warum dann bisher noch nicht? I.d.R. stehen ja Fachwerkhäuser auch schon ein Weilchen!

DH

0

Ja, zieht einen Fachmann zu Rate. Ein Bekannter von mir hat gerade sein Fachwerkhaus saniert, obwohl er es restauriert vor Jahren gekauft hat. Jetzt sind teilweise Fachwerkbalken verfault und mußt heraus genommen werden. Ist keine einfache und auch keine billige Angelegenheit!!!

DH

0

Was möchtest Du wissen?