brilleglas beim Schleifen beschädigt (Otiker Fielmann)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die kulant sind, müssten die das Glas tauschen. Ich hatte mal einen ähnlichen Fall, da wurde das Gestell erhitzt zum enger machen und das Glas dabei beschädigt. Es wurde erst abgestritten, dann wurde die Brille eingeschickt zum Begutachten und danach bekam ich ein neues Glas, weil es eindeutig am Erhitzen lag. Was du sagst, ist ja glaubwürdig, geh da ruhig wieder hin und lass dir ein neues Glas einpassen.

So was darf eigentlich nicht passieren. Beweisen wird wohl schwierig, aber wären die Kratzer schon vorher auf dem Glas gewesen, hätten die garantiert versucht, Dir ein neues zu verkaufen. Reklamiere das auf jedenfall und such Dir am besten für die nächste Brille einen guten Optiker, der sorgfältig arbeitet. Übrigens wurde meinem Mann bei seinem ersten und einzigen Besuch in einer Fielmann-Filiale vor einigen Jahren ein Glas seiner vorhandenen Brille in unserem Beisein verkratzt, als die Verkäuferin (eine Optikerin kann das nicht gewesen sein) nicht glauben wollte, dass es sich nicht um ein Kunstoff- sondern Mineralglas handelte und um das zu testen, mit ihrem Ring auf dem Brillenglas rumklopfte. Gekauft hat mein Mann in dem Laden nichts und seitdem auch keinen Gedanken mehr daran verschwendet, bei der Firma was zu kaufen. Wir sind seit über 10 Jahren zufriedene Kunden bei einem kleineren Optiker, der Top-Qualität, super Service und gute Preise bietet.

Das andere war ja sicher eine Serviceleistung, die der optiker anbietet. Schließlich hast Du das neue Gestell gekauft, oder?

Ich denke, sie müssen Dir das zerkratzte Glas ersetzen.

Fielmann Versicherung eigene Fassung?

Hallo! 

Mein Problem ist ist das Folgende:

Ich habe die Glaeser fuer meinen eingenen Gestell bei Fielmann machen lassen. Die Fassung war neu, wurde in Frankreich gekauft und dort an meinen Kopf exact angepasst. Ich war sehr zufrieden, die Brille hatten einen super bequemen Sitz.

Erstmal haben mir Fielmann-Optiker falsche Glaeser eingebaut. Die Brille aber saßen okay.

Nachdem die Glaeser getauscht wurden, sitzen die Brille nicht mehr gut.

Die Brille drücken höllisch auf die Nase, der Drueck verbreitet sich auf die Augen und ist nicht auszuhalten. Ich habe rote, entzuendete Stellen auf der Nase nach 2 Minuten von Tragen... Die Augen sind angespannt und ich habe Kopfschmerzen. 

(Die Glaswerte sind in Ordnung, habe es bei einem anderen Optiker nachgeprueft.

Ausserdem es ist keine Allergie, habe diese Brille vor dem Glastausch eine Woche lang getragen, war alles super, auch der Sitz).

Ich kann also die Brillen gar nicht mehr tragen (vorher waren sie sehr angenehm!). War schon mehrmals beim Fielmann um den Sitz zu korriegieren - leider ohne Erfolg.

Kann ich das Geld zurueckbekommen, wenn es eine fremde Fassung ist?? Habe Fiellmanversicherung fuer diese Brille abgeschlossen, weiss aber nicht, ob es nur fuer die Glaeser oder auch fuer das Gestell gilt...

Meine neue Brille sind ja beschaedigt, habe fuer sie insgesamt 500 euro ausgegeben, und trotzdem muss ich alte, kaputte Brille tragen... Bin Studentin und kann mir noch eine andere Brille gar nicht leisten :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?