Briefe Jva?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Guten Abend,

Briefe gehen über den Haftrichter, wenn sich die besagte Person in U-Haft befindet. Umschläge dürfen NICHT in den Brief reingelegt werden, werden dort dem Insassen nicht ausgehändigt(in der Regel durch die JVA Beamte). Auch darf die Marke nicht schon aufgeklebt werden, da sich unter der Marke die auf dem Umschlag klebt, Drogen, LSD etc befinden könnten, oder eine Nachricht, wenn die Marke abgemacht wird.

Briefmarken darfst du in den Brief reinlegen, auch dürfen Fotos reingelegt werden, jedoch keine Nacktfotos, sofern es sich um einen Jugendlichen handelt. Fotos dürfen nur in einem bestimmten Maße übersendet werden, so dass es die Übersicht der Zelle nicht gefährdet.

Die Dauer des Briefes über den Haftrichter dauert ca. 10-14 Tage, die Rückantwort auch noch mal etwa die selbe Zeit, da jeder Brief gelesen wird vom Staatsanwalt oder Haftrichter, je nachdem wem die Aufsicht übertragen wurde.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Liebe Grüße

Wissensdurst84

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist immer noch so das zunächst keine gefütterten Umschläge verwendet werden dürfen. Einen frankierten Rückumschlag darfst Du beifügen. Fotos sind erlaubt, allerdings keine Polaroidfotos.

Bedenke aber das der Brief deutlich länger unterwegs ist als bei einer normalen Zustellung, mindestens eine Woche mußt Du schon rechnen und genauso so lange wird nochmal die Antwort dauern.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fotos kannst du bestimmt nicht reintun. Die würden die vernichten es könnten ja geheime Nachrichten drinsein. Den umschlag wahrscheinlich auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DahleRieger
23.12.2015, 11:23

So ein Blödsinn. Einfach nix schreiben wenn man keine Ahnung hat

0
Kommentar von Typausulm
23.12.2015, 15:18

Du hast bestimmt mehr Ahnung. Komisch das der Profi dann nicht selber eine Antwort Schreibt.

0

Keine Ahnung. Ich war noch nie in U-Haft.

Aus Sicherheitsgründen würde ich aber den Umschlag kassieren und vernichten. So, wie beschrieben, könnte man ihn zum Transport geheimer Nachrichten missbrauchen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DahleRieger
23.12.2015, 11:25

So ein Blödsinn

0

Was möchtest Du wissen?