Braucht mein Hund einen Mantel (für Winter)?

 - (Hund, Mantel, Malteser-havaneser-mix)

6 Antworten

Solange Dein Hund sich bewegt, braucht er keinen Mantel. Das heisst: nach dem Gassi gehn auf direktem Weg nach Hause, und nicht mehr lange mit irgend wem rumquatschen. Vor einem Laden anbinden wäre ein *no go*...Falls Dein Hund nass ist, rubble ihn trocken und achte darauf, dass er sich in seinem Hundebett gut reinkuschel kann,:dann wird er auch ohne Mantel nicht krank.

Danke für deine Antwort :)

1

Beide Hunderassen besitzen keine bzw. wenig Unterwolle, daher ist bei solchen Rassen sehr wohl ein Wintermantel zu empfehlen bei kälter werdenden Temperaturen! Da es sonst sehr schnell zu anderen Erkrankungen wie Erkältung, Blasen-oder Nierenerkrankungen kommen kann.

Hunde, die von Natur aus Unterwolle besitzen benötigen natürlich keinen Mantel, da sie selbst gut Wärme speichern können. Jedoch würde ich auch einem älteren Hund einen Mantel im Winter überziehen, weil diese im Alter oft viel zu langsam unterwegs sind, um sich selbst noch gut warm zu halten.

Danke für die Antwort :)

0

Wenn Schnee liegt ja! Ich hab einen Havaneser und wenn Schnee liegt kann sie keine 2 Meter gehen und hat schon überall am Fell schneebommeln hängen.

nein brauch er nicht ich denke deren Fell ist angepasst für den Winter, aber ich würde mein Hund auch gerne was anziehen total niedlich. aber keine Wolle Weil der Schnee drauf kommt und es nass wird dann kann er eine Erkältung bekommen

Ok danke für deine Antwort :)

0

Also im Winter wird das fell generell dicker von hunden, aber selbst wir haben einen Pullover..falls es wirklich seeeehr kalt ist..schließlich muss man ja jeden tag gassi gehen mhh

Was meinst du mit seeehr kalt? 20 Grad minus? oder 30?

0

so kalt das ein hund mit kurzem fell friert 😑

0

Was möchtest Du wissen?