Braucht man zum Verkauf von abgefüllten Alkoholflaschen eine Lizenz?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zum Verkauf von Alkohol brauchts du keine Lizenz. Das wichtigste auf der Flasche ist das Etikett. Hier mußt du die Vorgaben zur Kennzeichnungspflicht von Lebensmittel beachten. dh. Inhaltsstoffe, Abfüller, Alkoholgehalt und ggf. MHD.

Ansprechpartner: Gewerbeamt. Gesundheitsamt. IHK.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, nach meiner Erkenntnis,brauch man, wenn man was Gewerbemäsig verkauft eine Gewerbeerlaubnis,wenn du mal einen,z.B Kasten Bier bei einer Veranstaltung verkaufen willst brauchst du die Zustimmung des Veranstalters,da bezahlt man eine Standgebür z.B.! Wenn du dies nicht anmeldest und trotzdem weiter verkaufst kann es passieren das du eine Anzeige wegen eventuell Schwarzgastronomie bekommst und die Strafe ist dann schon etwas heftig sodas du da garantiert minus machst! Ich denke mir das ist auch in allen anderen Branchen so!

Gruß Cosel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Fragestellung ist unpräzise, deswegen auch nur eine allgemeine Antwort: Als Händler brauchst Du mindestens eine Gewerbeanmeldung. Für den Verkauf von Alkohol z.T. eine Erlaubnis, manches darfst Du gar nicht verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast du vor? Was ist da drin? Bier? Schnaps? Reiner Alkohol?

Etwas von den o.g. Dingen ist unter gewissen Voraussetzungen erlaubt, einiges eben nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon für die Herstellung braucht man ne Lizenz, insofern erübrigt sich Deine Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?