Braucht man für ein Quad einen Führerschein?

11 Antworten

Wie für jedes mehr als minimalst motorisierte Gefährt darf auch ein Quad nicht ohne Führerschein gefahren werden.

Aber zuerst zum Quad selbst: Dieses benötigt eine Straßenzulassung, Kennzeichen und muß versichert werden, sonst darf es nicht auf öffentlichem Gelände betrieben werden!

Als Fahrer wird derzeit bei kleineren Quads (max. 45 km/h bbH, max. 350 kg, max. 50cm³ Hubraum) ein Führerschein Klasse S benötigt. Ab Januar 2013 geht Klasse S in die neue Klasse AM über. Für größere Quads wird Klasse B benötigt.

Für ein Quad benötigt man den FS Klasse B. Ein Quad/ATV und mehr als 50ccm ist ein mehrspuriges Fahrzeug mit mehr als 45km/h Höchtgeschwindigkeit und dafür gilt lt Gesetz die FS Klasse B. Ausnahme ist nur ein Quad/ATV bis max 50ccm und einer Höchstgeschwindigkeit bis 45km/h, für diese Fahrzeuge gilt der FS der Klasse S

Ich glaube es gab bis vor ein paar jahren noch ein extra führerschein ab 16 aber mittlerweile brauchst du einen autoführerschein

Nabend

Ja, für ein Quad braucht man einen Führerschein, sofern man legal unterwegs sein möchte.

Für Quads bis zu einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von maximal 45 km/h und einem maximalen Hubraum von 50 ccm ist die Führerscheinklasse S ausreichend. Die Führerscheinklasse S wird ab dem 19.01.2013 von der Führerscheinklasse AM abgelöst.

Alles was darüber hinaus geht bedarf die Führerscheinklasse B. Dazu folgendes:

Quads sind per Definition keine „Zweiräder“, somit ist in Deutschland die Fahrerlaubnis Klasse B (bis 1998: Klasse 3) wie für PKW erforderlich.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Quad

Wenn dein Mann also zufällig einen Autoführerschein besitzt, hat er den benötigten Schein bereits in der Tasche. :)

Ja. Ein Quad ist ein Kraftfahrzeug, und wenn man damit auf öffentlichen Straßen fahren will, benötigt man natürlich eine Fahrerlaubnis, im allgemeinen die für Pkw.

Was möchtest Du wissen?