Braucht man ein Deckblatt bei einer Bewerbung?

8 Antworten

Nicht wirklich. Es ist auch immer ein Glücksspiel, ein Personalchef legt wert drauf, der nächste sieht es als altmodisch an und allein deswegen bist du schon auf dem "Absage-Stapel".

Bei Bewerbung per Email würde ich sowieso verzichten, da es einmal nur Speicherplatz verbraucht und zudem die Bewerbung schlechter lesbar ist auf dem Bildschirm.

Man braucht es nicht - aber es sieht meiner Meinung nach immer etwas schöner und ansprechender aus. 

Ich gestalte das Deckblatt immer so: in der Mitte das Bewerbungsfoto, oben schreibe ich "Bewerbung als XXX" und unten kommen dann noch meine Kontaktdaten hin.

Denn der erste Eindruck zählt :)

Es schadet nicht und damit zeigst du ausserdem zeigst du dadurch auch, dass du ein bemühter Mensch bist.

Kommt drauf an, wen du eine Mappe nimmst mit durchsichtigen Umschlag dann wäre es von Vorteil sieht besser aus,

Was möchtest Du wissen?