Brauch ich für die PTA Ausbildung ein Realschulabschluss oder geht auch ein Hauptschulabschluss mit guten Noten?

2 Antworten

Kommt vor allem auf dein Bundesland an. In der Regel werden Nachrücker mit Hauptschulabschluss nicht chancenlos ausgeschlossen. Die Schulen vergeben in jedem Schuljahr entweder eine geringe Anzahl ihrer Schulplätze an Hauptschulabsolventen oder bieten diesen unbesetzte Schulplätze an.

Dadies eine schulische Ausbildung ist, ist der Zugang möglicherweise in jedem Bundesland anders geregelt.

Woher ich das weiß:Beruf – tägliche Arbeit im Beruf

In nrw ?

0
@Danny9806

Da würde ich einfach mal eine der Schulen, die ausbilden, besuchen und anfragen, welche Gesetzesgrundlage es eventuell gibt.

0
@Danny9806

In meiner damaligen Klasse an der PTA-Schule gab es eine Mitschülerin, die einen Hauptschulabschluss hatte. Möglich ist es also, aber ob du genommen wirst ist Entscheidung der Schule.

0

Falsch. Das ist bundeseinheitlich geregelt.

0
@Rheinflip

Da mir lediglich die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung vorlag, in der eine solche Passage nicht zu finden war, stimme ich dir selbstverständlich zu, wenn du die entsprechende Gesetzesgrundlage gefunden hast.

1

Ja, Nachrücker...Nachrücker...Nachrücker............ihr wisst ja, was das ist....

0

Mindestens Realschule oder vergleichbarer Abschluss: "Voraussetzungen

Zur PTA-Ausbildung kann nur zugelassen werden, wer mind. einen Realschulabschluss oder eine andere - als gleichwertig anerkannte - Ausbildung nachweist (§ 5, Abs. 2 des Gesetzes über den PTA-Beruf). " http://www.deine-chance-pta.de

Woher ich das weiß:Beruf – Ich begleite und berate seit vielen Jahren Azubis.

Was ist ein vergleichbarer Abschluss ?

1
@Danny9806

Ich schätze, jede FOR oder MSA, egal von welcher Schule. Eine Ausbildung könnte auch gemeint sein, wenn die Noten für sind.

0
@Danny9806

Hauptschulabschluss und Berufsausbildung mit dreijähriger Berufserfahrung.

0

Was möchtest Du wissen?