Blondierte Haare wieder dunkel färben um weitere Schäden zu vermeiden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Unschädlich ist eine weitere Färbung nicht, aber ich würde eine Tönung nehmen, die ist ja etwas schonender. 

Ich war auch erst blond und dann dunkel.Du musst nur immer eine Spülung nach dem Färben reinmachen und die kaputten Spitzen vom Friseur abschneiden lassen.Von schwarz auf blond ist Schwieriger, da Blond eine "tote" Farbe ist.Von blond auf schwarz ist aber kein Problem.Die Spülung sollte schon ne Viertelstunde drin bleiben.Nimm aber eine etwas teure Spülung, da werden die Haare richtig weich und glänzend.

Eine dunklere Färbung wirkt NICHT schützend! Jede Färbung ist schädlich für die Haare und das Risiko wäre mir an deiner Stelle zu groß. Bei blondierten Haaren macht ein (kleiner) Ansatz mMn nichts aus.

So lange bis es echt "blöd" aussieht würde ich an deiner Stelle die Haare mit Kuren,... sehr gut pflegen. Wenn sich die Haare wieder etwas erholt haben könntest du drübertönen - Tönung ist besser als Färbung.  Eine andere Möglichkeit wäre mit Henna zu tönen, das ist sogar gut für die Haare und Henna gibt es auch in verschiedenen Farben.

Meine Haare liegen durch die entzogenen Pigmente ja total blank. Und eine Färbung Legt doch wieder eine Schicht ums Haar, Welche vielleicht vor weiteren Brüchen schützt ? Wenn ich falsch denke ist das auch ok. Welche Kur würdest du empfehlen ?

0

Also durch eine zweite Färbung werden die Haare ganz bestimmt nicht "besser", da du sie ja wieder mit Chemie behandelst, ganz gleich, welche Farbe.

Das dunklere färben schützt nicht!!! Es bewirkt sogar das Gegenteil es macht sie noch mehr kaputt... Sorry

Was möchtest Du wissen?