Blätter meiner Orchidee werden gelb

 - (Pflanzen, Botanik, Orchideen)

4 Antworten

Stimmt, du darfst nicht zuviel gießen. Wenn überhaupt, ein mal in der Woche ein Schnapsglas Wasser. Orchideen sind Aufsitzerpflanzen, die eigentlich keine Erde benötigen. Sie nehmen "Nahrung" auf durch ihre Luftwurzeln. Daher ist eine gute Luftfeuchtigkeit im Raum nur zum Vorteil für Orchideen. Meine Orchideen gieße ich noch weniger und ich habe regelmäßig eine Blütenpracht auf meiner Fensterbank. Dort bekommen sie auch keine direkte Mittagssonne ab.

was lattich sagt, wollte ich auch sagen, und als "Erste Hilfe": Das Gelbe blatt abschneiden. Und noch was: Manchmal werden Blätter einfach so gelb, bei Menschen fallen ja auch Haare ab!!! :-))

Du giesst sie zu oft. Sie hat zu viel Wasser. Wenn sich die Blätter von unten nach oben verfärben dann trocknen sie aus, und andersherum haben sie zu viel Wasser. Hoffe ich konnte helfen.

Oh das wusste ich nicht, dann setzte ich bei ihr ein mal aus mit dem gießen :) Danke!

0

das beschädigte blatt ist vllt mal an eine heizung oder an eine sehr kalte fensterscheibe gestoßen

Was möchtest Du wissen?