BKH ohne Papiere züchten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Für die Katze ist das eine Tortur, tut ihr das bitte nicht an. Außerdem gibt es schon zu viele Katzen die ein Zuhause suchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil die Kitten süß sind, sollte man keiner Katze die Strapazen des deckaktes bis hin zur Geburt antun!

Es gibt so viele heimatlose Katzen und Kitten.
Solche Menschen, die ihre Tiere privat vermehren, nehmen den Armen in den Tierheimen die Möglichkeiten weg! Daher sollte man sowas sein lassen und ein Herz für die unendlich vielen Tiere haben, die in Tierheimen auf ein Zuhause warten.

Wenn ihr kitten aufziehen möchtet, engagiert euch ehrenamtlich im tierheim und zieht dort die Kitten der ausgesetzten Katzen mit groß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kann man das machen.

Aber warum hat sie keine Papiere, weil das Tier nicht kastriert ist, oder weil man die Katze bei einem anderen Geldzüchter gekauft hat.

Ich finde kleine Katzen auch niedlich, aber ich bin die letzten 16 Jahre nicht auf die Idee gekommen Katzen selber zu züchten.

Wenn ich auf ebaykleinanzeigen schaue, sieht man massenweise kleine Katzen, meist Rassekatzen, ohne  Papiere , da man ja mit einem guten Wurf gleich mal 1500 Euro einstreichen kann. 

Ohne Papiere handelt es sich dann immer um eine überteuerte Hauskatze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich sehe das auch eher kritisch...

es gibt so viele streunende katzen auf der welt, so viel leid was diese katzen erleben müssen, weil sie kein zu hause finden, ausgesetzt wurden, verloren gegangen sind oder weil sie schlichtweg bereits von straßenkatzen geboren wurden...
deine katze muss nicht unbedingt junge kriegen!
Unter umständen passiert eh mal ein maleur mit dem nachbarskater und dann hast du den salat eh da!
Geld kriegt man bei der Zucht von mischlingskatzen auch nicht raus! die müssen ja alle geimpft und untersucht werden... + das katzenfutter bis du sie hergeben kannst... Also da würdest du vielleicht sogar geld verlieren aber gewinnbringend verkaufen kann man die nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

züchten im übrigen sinn nein.weil ohne papier bringt das nichts.zudem die kosten mit der geburt wenn etwas schief geht entwurmen und schippen und aufpäppeln bis sie jemand haben will.und bekommen tust du auch nicht viel.nein das würde ich mir und der katze nicht antun.zudem wenn du ein hergelaufener kater nimmst bekommst du eh nichts mehr.und jemand mit einem rassenkater verlangt für die deckung sehr viel.und normalerweise dürfen die das gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

machen kann man vieles - aber ihr solltet es trotzdem lassen! warum soll eure katze unbedingt junge bekommen? der deckakt, schwangerschaft, geburt und welpenaufzucht sind für die katze ausgesprochen anstrengend (und schmerzhaft) und dann habt ihr eine (mehr oder weniger) große anzahl an welpen, für die ihr ein neues, liebevolles zuhause finden müsst. 

es gibt genug katzen (und hunde, vögel, nager uswuswundsofort) die in den tierheimen sitzen und auf neue dosenöffner und kloputzer warten - produziert nicht noch mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NEIN! Das kann und sollte man nicht machen!

http://www.katzen-fieber.de/katze-nur-ein-wurf.php

Bitte lasse deine Katze kastrieren! Wie auf der Seite nachzulesen bringt ein Wurf mehr Kosten als du mit dem Verkauf von Kitten einnehmen wuerdest!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?