bis wann muss Post ausgetragen sein?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ich hatte mich auch mal bei der Post beschwert, weil der Briefträger sehr spät kam. Meine Beschwerde hatte keinen Erfolg. Die Post argumentierte damit, dass es keine Vorschrift gibt, bis wann die Post ausgetragen sein müsste. Ich würde es allerdings dennoch versuchen, denn vielleicht wissen die Damen und Herren der Post das nicht, und wie in jedem anderen Beruf gibts eben zuverlässige und weniger zuverlässige Mitarbeiter.

Du könntest bei der Post nachfragen, ob noch ein Postfach frei ist. Die Post in die Postfächer wird immer zuerst eingeräumt. Dann kannst Du Deine Post sofort nach Öffnung der Postfiliale abholen.

Bei uns im Ort wurde die Post von drei verschiedenen Personen zugestellt. Einer der Postboten schaffte es bisher die Post bis um 11:00 Uhr auszuliefern. Der nächste Bote war bis spätestens 12:30 Uhr da. Momentan trägt ein noch etwas jüngerer Mann die Post aus. Leider kommt seither die Post nicht vor 14:40 Uhr. Ich unterstelle einmal, das hier etwas die Motivation fehlt, denn die Sendungen, die von allen drei Postbotenzugestellt werden, dürften Mengenmäßig gleich sein.

Durch die späte Zustellung entstand mehr jetzt schon mehrmals ein beträchtlicher Schaden. Wir wohnen in einem kleinen Dorf, da dürfte man schon erwarten können, das die Post bis 13:00 Uhr zugestellt wird.

Mindfreak87 22.09.2014, 14:04

Das liegt daran, dass der erste Postbote wahrscheinlich ein Stammzusteller war, der zweite ein fester Vertreter und der dritte wohl ein Urlaubs/Krankenvertreter. Dementsprechend braucht der dritte viel länger als ein Stammzusteller oder fester Vertreter, der die Tour auswendig kennt. Der Neuling muss zwangsläufig Eingänge, Briefkästen, Hausnummern und eventuell Straßen suchen.

Und es ist ganz egal wie klein dein Dorf ist, denn die Zustelltour umfasst sicherlich noch andere kleine Dörfer und Ortschaften. Dementsprechend kann es mit der Post auch länger dauern. Davon abgesehen garantiert die Post keine festen Lieferzeiten. (es sei denn du bist ein Geschäftskunde)

0

Also unsere postfrau wohnt bei uns im ort, und wenn die die post austrägt kommt sie erst nach 17,00 uhr und macht vorher 3 stunden mittag, wenn eine verträtung für sie kommt haben wir 11,00 uhr die post,

Ich würde mich darauf freuen, wenn der Briefträger erst um 17:30 kommt, also ich bekomme den Brief und ich muss nicht bis zum nächsten Tag warten. Hast Du sicher nicht viel zu tun.

Der Briefträger/zusteller hat täglich 10Stunden Zeit seine Sendungen zu verteilen.10Stunden sind die gesetzliche festgelegten max. Arbeitsstunden.Wenn du bis dahin deine Post noch nicht erhalten hast ist es Pech und du musst bis zum nächsten Tag warten.Es gibt keine festgelegten Uhrzeiten an denen die Post zugestellt sein muss.

Der Zusteller bekommt einen Bezirk zugeteilt, den er zu bedienen hat. Dafür bekommt er eine bestimmte Zeit bezahlt. Braucht er länger, geht das zu seinen Lasten. Daher sollte man nicht unterstellen, dass der Zusteller daran Interesse hat, bei der Arbeit zu trödeln.

Wenn Du ziemlich am Ende des Zustellgangs wohnst, kann es schon späterer Nachmittag werden, bis Du Deine Post bekommst. Da noch keine Zusteller erfunden worden sind, die überall gleichzeitig Post einwerfen können, ist dies auch kein Grund für eine erfolgversprechende Beschwerde.

Wenn Du Deine Post dringend früher brauchst, empfiehlt sich die Anmietung eines Postfachs.

PostboteDaniel 09.11.2012, 18:00

Na wenn diese Antwort nicht ausführlich ist. SUPER !!!

0
halligalli1968 30.05.2014, 17:22
@PostboteDaniel

Also unsere Postfrau macht 3 Std Mittag, das weiß ich, da Sie in unseren Ort wohnt, die meisten in unnseren Ort freuen sich wenn mal eine Verträtung kommt, da die Post da schon Mittag da ist und nicht wie sonst 17,00 Uhr

0

Was glaubst du denn? Das der Postbote überall gleichzeitig ist und die Post immer zwischen 10 und 11 eingeworfen wird?
So ein Postbote hat nun mal seine Tour die er abarbeiten muss. Diese Tour fängt vorne irgendwo an und hört hinten auf. Da ist es ganz natürlich dass du, wenn du eben am Ende der Tour wohnst, auch deine Post später erhältst.
Was glaubst du würde eine Beschwerde ändern? Dass der Postbote seine Tour 'umschmeißt' bis sich der nächste beschwert?
Auch Postboten sind nur Menschen und können nicht mehr tun als arbeiten! Sie können nicht überall gleichzeitig sein. Wer nun fordert dass die Post dann halt mehr Leute einstellen muss, der darf sich dann aber nicht beschweren wenn das Porto erhöht wird.
Aber so ist das halt bei uns. Jeder will das beste, aber kosten darf es nichts. ;-P

narutofan58 02.07.2016, 10:13

man sollte die post dann aber auch an dem tag bekommen an dem ankommen sollte und nicht tage später !!!

0

Beschweren kannst du dich - obs was bringt, bezweifle ich! Bei uns kommt die Post auch so spät - dann bezahle ich die Rechnungen halt später und werfe die Werbung später weg! Da gibt es schlimmeres

Wenne 26.03.2012, 14:04

"Sehr geehrte Damen und Herren,

bei mir ist es so dass alle Rechnungen eines Kalenderjahres in einer großen Kiste gesammelt werden. Am 31.12. jeden Jahres findet dann ein feierliches Zermoniell statt, bei dem drei dieser Rechnungen gezogen und bezahlt werden.
Sollten sie sich weiterhin genötigt sehen mich mit ihren andauernden Mahnungen zu belästigen wird ihre Rechnung von der diesjährigen Ziehung ausgeschlossen.

Mit (noch) freundlichen Grüßen

..."

;-) ;-P

3

Schon mal daran gedacht, dass Du nicht die Einzige bist, die Post bekommt? Nicht jeder kann vormittags seine Post erhalten.

waldundwiese 26.03.2012, 12:47

unser Ort ist in 4 Zonen aufgeteilt, d.h. 4 Briefträger verteilen die Post. es ist kein großer Ort. unsere Zone bekommt als einzige die Post erst zwischen 17 und 19 Uhr. alle anderen bekommen ihre Post gegen 12 Uhr.

0

beschwer dich - der war bestimmt morgens früh erstmal schön brunchen !

Die meisten Leute haben keine Ahnung, was ein Post-und Paketbote am Tag rennen muss um sein Pensum zu schaffen...! Die gehen frühs nich erst gemütlich zur Kaffeepause...und rauchen eine... Das is nen ziemlich stressiger Knochenjob! Und bei einem Subunternehmen (z.B. von DHL) sind unbezahlte Überstunden sogar an der Tagesordnung! Mit diesem Hintergrundwissen ist es für mich völlig in Ordnung, wenn ich meine Post erst am frühen Abend im Kasten hab.

na das kommt ganz auf die post drauf an, wenn es z.B. deutsche post war dann ist das unüblich..., war es aber z.B. Hermes, dann ist das normal.

da gibt es kein Zeitrahmen

bei mir kommt er immer morgens

Was möchtest Du wissen?