Bio-, Chemie- und Pharmaingenieurwesen VS. Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau?

3 Antworten

Also ich studiere Maschinenbau. Kennst du dich mit Maschinenelement oder Werkstoffkunde aus? Lies über die zwei Themen und schau ob du sie interessant findest.

Und um daraus dann noch den Wirtschaftsingenieur zu machen schaut man sich am besten auch noch Projektmanagement, BWL, VWL, Finanz- und Rechnungswesen, Marketing oder Recht an...

0

Mit Pharmazie verdient man am meisten Kohle. Weiß nicht wenn du Spaß an Chemie und Bio hast nur zu. :) Wirtschaftsingenieur ist viel mit Berechnungen und als Alternative würde ich dir noch Biomedizintechnik vorschlagen -> Bio und Chemie-Ingenieur

Wieso nicht Elektroingenieur?

Mit welchem Schwerpunkt soll ich Wirtschaftsingenieurwesen studieren?

Hallo Leute. Ich habe mich dafür entschieden Wirtschaftsingenieurwesen zu studieren, da man sich betriebswirtschaftsliches und technisches "Know How" aneignet, sodass man sagen könnte ich wär doppelt qualifiziert. Nach dem Studium möchte ich definitiv in der Automobilbranche oder halt bei Autozulieferern arbeiten. Deshalb stellt sich mir die Frage mit welchem Schwerpunkt ich Wirtschaftsingenieurwesen studieren sollte,sprich Elektrotechnik oder Maschinenbau?Man muss sich ja zwischen einen technischen Bereich entscheiden. Aber was kommt von den beiden Schwerpunkten jetzt eher in Frage? Ich weiß nur dass z.B. Fahrzeugtechnik ein Vertiefungsfach vom Maschinenbau ist aber ein reines Fahrzeugtechnikstudium will ich auch nicht machen, auf Grund der BWL Kenntnisse die ich mir im Wing Studium aneignen möchte. Kann man sich mit Schwerpunkt Maschinenbau im Wirtschaftsingenieurwesen überhaupt nochmal in die Fahrzeugtechnik vertiefen? Andererseits ist ja auch die Elektrotechnik in der Automobilbranche gefragt. Kenne auch Bachelor Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen speziell zur Automobilbranche aber die sind weit weg. Möchte im Umkreis von Bielefeld studieren so bis ca. 150km und da kommt wieder meine Frage zwischen Schwerpunkt Maschinenbau ODER Elektotechnik

Danke im Voraus

mfG

...zur Frage

Automobilindustrie Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieur?

Hey leute, ich hatte vor dieses Jahr mit dem Maschinenbau Studium anzufangen, jedoch hab ich mich im Internet etwas schlau gemacht & festgestellt dass die Wirtschaftsingenieure bevorzugt werden und sogar besser bezahlt werden.
Ist das wirklich so? Hat man wirklich mit dem Wirtschaftsingenieurwesen bessere und mehr Vorteile? Mittlerweile gibt es auch Wirtschaftsingenieur Studiengänge die sich zb auf Maschinenbau oder Elektrotechnik spezialisieren.
Ich möchte später in der Automobilindustrie tätig werden. Mit welchem hab ich bessere Chancen?
Danke für eure Hilfe:)

...zur Frage

Ein paar allgemeine Fragen zum dualen Studium Ingenieurwesen Maschinenbau/ Maschinenbauingenieur - die richtige Wahl?

Hallo liebe Community,

ich gehe aktuell in die 13. Klasse mit den LKs Mathe und Physik (beide 14 Punkte) und mein aktueller Notendurchschnitt ist 2,0, ich strebe aber an, ein 1,... Abi zu bekommen. Ich spiele mit dem Gedanken, mich auf ein duales Studium Ingenieurwesen Maschinenbau (Maschinenbauingenieur) zum Wintersemester 2019/2020 zu bewerben. Dazu habe ich noch ein paar Fragen, von denen ich mir erhoffe, dass sie hier beantwortet werden können.

1.) Wenn der Studiengang als Bachelor ausgeschrieben steht, kann man dann mit dem Unternehmen noch verhandeln, wenn ich später einen Master machen möchte oder geht dann in der Regel wirklich nur der Bachelor?

2.) Auf Frage 1.) beziehend: Wenn ich bei einer auf Bachlor ausgeschriebenen Anzeige ankomme und nach dem Bachlor erst den Master machen möchte und danach dann eine individuelle Promotion machen möchte (externe Variante, Promotion im Unternehmen), wie wird die Reaktion der Unternehmen sein? Ich könnte mir vorstellen, dass sie eher früher einen Nutzen aus mir ziehen möchte und nicht zehn Jahre lang den "ewigen Studenten" bezahlen möchten? Bringt mir die Promotion finanziell schon etwas oder nur sehr gering?

3.) Stimmt ist, dass es den Titel "Dipl.-Ing." so gut wie nicht mehr zu erlangen gibt, ich also nach erfolgreicher Absolvation "Bachlor of Engineering" bzw. "Master of Engineering" wäre und kein Dipl.-Ing, wenn auch der Master mit dem Dipl.-Ing. gleichzusetzen ist?

4.) Ich habe absolut keine Informatik-Kenntnisse wie z.B. Programmiersprachen (Word, Excel, PowerPoint-Kenntnisse bzw. allgemeine PC-Kenntnisse natürlich schon) und auch meine Englisch-Kenntnisse sind nicht wirklich berauschend, ich habe Englisch abgewählt. Ist das ein Problem oder kann man dies im Studium aufarbeiten?

5.) Ich habe in Englisch im letzten Jahr nichts mehr gemacht und deshalb nur 5 Punkte bekommen, der größere Teil durch Demotivation, der andere Teil durch mangelndes Wissen zustande gekommen. Würdet Ihr das Zustandekommen dieser Note in einem Bewerbungsschreiben schon rechtfertigen, um nicht auszusortiert werden?

5.) Als Alternativen zum Maschinenbauingenieur-Studium gäbe es bei mir noch das Elektrotechnik-Studium, ein Studium in Richtung Energiemanagement/ Umwelttechnik und eventuell auch ein Studium der Medizintechnik - alles als duales Studium. Wer kann prognostizieren, wie die Situation auf dem Arbeitsmarkt in ca. fünf Jahren aussieht, wenn ich Berufseinsteiger wäre? Welcher Ingenieur ist der gefragteste bzw. welcher wird finanziell am besten bezahlt?

Falls Ihr sonst noch allgemein etwas zu meiner Situation loswerden wollt und Tipps für mich habt, bin ich dafür auch dankbar!

Vielen Dank im voraus, beste Grüße und einen guten Start in die neue Woche,

carbonpilot01

...zur Frage

Biologie Studium? In welchen Richtungen am Meisten Chemie?

Hallo :) und zwar würde ich gerne Biologie studieren und da vielleicht in Richtung Verhaltensbiologie oder Neurobiologie oder sowas... mal sehen. Jetzt ist mein Problem, dass ich jetzt in der 11. Klasse Chemie abgewählt habe. Nun ist meine Frage, wird man da zu solchen Studiengängen überhaupt genommen und gibts eine Möglichkeit, das während oder vor dem Studium nachzuholen? Wie stehen meine Chancen? Hat jemand schon Erfahrungen mit sowas? Bzw gibts überhaupt Bio-Studiengänge, wo man gar kein Chemie belegt haben muss?

...zur Frage

Studiengänge mit guten Berufsaussichten

Mittlerweile gibt es doch irgendwie keinen Studiengang mit guten bis sehr guten Berufsaussichten mehr, oder? Weder Maschinenbau, Chemie oder Bwl. Wie seht ihr das?

...zur Frage

Wieviel Jahresgehalt sollte man in der Bewerbung bzw. im Vorstellungsgespräch eurer Meinung nach als Masch.bau.ing frisch von der Uni mit Bachelor verlangen?

Für NRW: - kleiner Betrieb - mittlerer Betrieb - großer Betrieb Erfahrungen lediglich durch Praktikum Was sollte ich angeben/sagen ? Ich weiss im Internet liest man viel aber die Gehaltsspannen sind zu groß. Was würdet Ihr denn an meiner Stelle angeben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?